SEO Contest 2024

RankensteinSEO

White Hat SEO Tipps

RankensteinSEO und sein Monster
RankensteinSEO Ergebnis

Yes!! Top 20 Platzierung erreicht

Am letzten Stichtag Platz 20 erreicht. In den vorherigen Sitchtagen waren noch Chancen auf eine Top 10 Platzierung möglich gewesen. Das Feld war aber bärenstark und Googles Wege sind manchmal unergründlich. 

Wer weiß, wie das Rennen ausgegangen wäre, wenn ich der Contest a bisserle länger dauert. Es ist auf jeden Fall spannend zu sehen und zu erkennen, auf welche Optimierungen Google bei kurzfristigen Kampagnen Wert legt. Aber Glückwunsch an den Sieger. Nächstes Mal mache ich aber mit größeren Ressourcen ernst. 

Infos zum Contest
Erfahre hier alle wissenswerten Infos zum RankensteinSEO Contest hier im Glossarbeitrag.
Black, White oder Grey Hat SEO?
Welche Methode wendest du beim Contest an? Erfahre hier mehr dazu.
Join our Facebook Community
Erhalte über die Social Media aktuelle Neuigkeiten rund um den SEO Contest

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Agenturtipp.de sucht nicht nur einen neuen Champion beim alljährlichen Contest. Die SEO-Welt braucht angesichts der Unruhen und Stürme, die Googe mit sich bringt, einen neuen Pionier und wegweisenden SEO, der uns durch die Welt der Updates, Rankingschwankungen und Fluktuationen sich durch die alltäglichen Herausforderungen führt.  Profitiere vom Wissen hier für den Online Marketing Erfolg:

Beim RankensteinSEO Contest geht es darum, für den fiktiven Suchbegriff “RankensteinSEO” ganz oben in den organischen Suchergebnissen zu stehen. Dabei werden nur Platzierung in der organischen Suche berücksichtigt. Platzierung im Discover Feed, News Slides oder Google Business Einträge zählen hier nicht. Teilnehmen können alle. Die Wahl der Webseite entscheiden die Teilnehmer selbst. Das kann ein eigener Blogbeitrag sein oder eine komplett neu eröffnete Domain.

Für die Competition ist sich das Vergleichsportal agenturtipp.de verantwortlich. Seit Jahren ist das Portal eine zuverlässige Anlaufstelle, wenn Kunden auf der Suche nach einer SEO Agentur oder eine Experten Ausschau halten. In der Vergangenheit wurden Competitions mit fiktiven Keywords  wie SandstrandSEO, Contentbär, SommerSEO oder Conversionzauber ausgerufen. Jedes Mal wars eine willkommene Abwechslung.

Startpunkt ist der 16.04.2024 ab 11 Uhr und endet am 14.05.2024 um 11 Uhr. Über einen Zeitraum von 4 Wochen haben die Teilnehmer die Chance alles zu geben, um ganz oben zu ranken.

Es gibt verschiedene Preise beim RankensteinSEO Contest zu gewinnen für die Teilnehmer, die am Ende es in die Top 10 Charts geschafft haben.

The winner takes it all und gewinnt ein SEO-Day Ticket mit Party, die Nutzung von neuroflash für 12 Monate Business, Lead Guthaben auf Agenturtipp.de, 1 Jahresabo der Website Boosting, eine AFS-Akademie Single SEO Ausbildung, das Buch Richtig texten mit KI von Kai Spriesterbach, die kostenfreie Nutzung des Seobility Tools für einen Zeitraum von 12 Monaten und das SEO-Fachkräftezertifikat (BVDW).

Es gibt keine Einschränkungen. Jeder darf mitmachen! Für gewöhnlich sind es aber SEO-Dienstleister wie Agenturen und Freelancer sowie Inhouse-SEOs und andere, die es werden wollen und meine Wenigkeit.  Eine Anmeldung bei agenturtipp.de ist aber notwendig.

Ermittelt werden die organischen Rankings an 3 Stichtagen. Am 10.05, 13.05. und am 14.05. um jeweils 11 Uhr werden die Suchergebnisse bei Google ausgewertet. Um Rankingschwankungen entgegenzuwirken, wurde die Auswertung auf drei Stichtage festgehalten.

Die jeweiligen Top 10 Rankings werden gewichtet. Der 1. Stichtag zählt laut Webseite bis zu 15%, der 2. Stichtag zu 25% und der dritte zu 60%. Platz 1 Ranking erhält 10 Punkte, Platz 2 9 Punkte und so weiter.

Alle SEO-Techniken, die dafür notwendig sind, um ganz nach oben zu kommen, sind erlaubt. Wenn ihr Black Hat SEO-Methoden wie Linkkauf oder Links aus dem eigenen Netzwerk bezieht oder andere zweifehlhafte Methoden praktiziert, ist es euch überlassen. Black Hat SEO-Methoden für andere Konkurrenzseiten ist aber nicht gern gesehen.

Die Anwendung von AI-Tools kann angewendet werden. Egal ob Texterstellung oder Erstellung von Videos, euren Fantasien sind keine Grenzen gesetzt.

Google Core Update, Spam Update – die Not ist groß

Unruhige Zeiten und Core Updates

Core Update, Spam Update, Penguin Update, Panda Update! Wer blickt da noch durch bei den ganzen Algorithmus-Änderungen von Google?

Zugriffszahlen sinken um 90%, Sistrix Sichtbarkeitskurve sieht aus wie die Abwärtsfahrt eines Skiläufers vom Berg, die Inflation hält die Welt in Atem, Existenzen werden vernichtet und das Vermögen der Menschen wird dezimiert. Nichts ist wie es mal war.

Die Unsicherheit in der SEO-Branche ist groß. Die Angst greift um sich und jährlich werden die Befürchtungen laut, dass SEO tot wäre.

Gibt es Hoffnung noch am Horizont? Schon mal vorab verraten: Sie ist nicht tot. Anders als beim ersten gescheiterten Versuch eines künstlich geschaffenen Monsters lernen wir aus den Fehlern der Vergangenheit und erschaffen 200 Jahre später ein neues Monster und nennen es beim Namen: WhiteHatSEO. Sein Erschaffer heißt Dr. RankensteinSEO.

Bist du Black Hat Guru, White Hat SEO-Ritter oder Grey Hat Monster?

Die spannende Frage beim Contest lautet: Welcher Typ von SEO willst du sein. Befolgst du fleißig alle Regeln, gehst du volles Risiko mit deinen Methoden ein oder wählst du die goldene Mitte aus. Egal, wer du bist, jeder eingeschlagene Weg führt sich zum Weg, den du auch mit deiner Methode verdienst.

Für eine kurzfristige SEO Competition könnte die Wahl der Methode dein Schicksal entscheiden. In der Realität haben wir nämlich unterschiedliche Protagonisten, die ihren eigenen Weg gehen. Manchmal ist er im Einklang mit den Gesetzen und Regeln, die fleißig befolgt werden. In anderen Fällen haben wir es mit Aufständischen zu tun, die gar keine Regeln befolgen und auf ihre eigene Art den schnellstmöglichen Erfolg erzielen.

Hier sind einige Charakteristiken von White Hat SEO, Black Hat SEO, wenn das Monster von Dr. RankensteinSEO eins dieser Pfade einschlägt. Stellen wir hier mal die drei Charaktere vor.

BlackhatSEO Monster

Black Hat RankensteinSEO

Rankensteinseos Black Hat SEO sucht den schnellsten Weg zum Erfolg und ist ein echter Rebell. Er verwendet automatisch generieten Inhalt und ihm ist es egal, ob sie einen Nutzen für die Allgemeinheit bieten. Solange er oben steht, ist alles fein.

Er stiehlt Inhalte, schreibt sie um, betreibt Keyword Stuffing, versteckt Texte und Links auf seiner, missbraucht Expired Domains für den Linkaufbau. Und selbstverständlich ist Linkkauf und Linktausch (gern reziprok) für ihn so selbstverständlich wie die bayrische Weißwurst zum Weißbier.

Ein Ausgestoßener der Gesellschaft, jedoch hin und wieder gefragt bei den SEO-Gurus. Ein Monster mit Kalkül und Profitgier! In gewisser Weise brauchen wir einen Teil seiner Power, um Schlachten zu schlagen, die man mit braven Zöglingen nicht ganz erreicht.

White Hat SEO Engel

White Hat RankensteinSEO

Das ist Schwiegermamas Liebling. Er gehorcht, hält alle Regeln ein und ist in Harmonie mit seiner Umwelt. Bloß kein Risiko eingehen und in seiner Komfortzone bleiben! Das WhiteHatSEO Monster liest sich regelmäßig die Guidelines durch und macht sich seine Checkliste:

  • Ist mein Inhalt einzigartig, nützlich für meine Nutzer und erzeugt Mehrwert?
  • Sind meine Schlüsselbegriffe im Text eingebaut und habe ich „Keyword-Stuffing“ ausgeschlossen?
  • Ist das Webdesign responsiv und bestehe ich die Core Web Vitals Werte?
  • Habe ich Backlinks erhalten, die von themenrelevanten, vertrauenswürdigen Seiten kommen?
  • Pflege ich meinen Kontakt zu anderen Webseitenbetreibern und vermittle meine Botschaft auf deren Seiten, ohne dabei Links zu kaufen?

RankensteinSEOs Monster ist ein echter Engel und Everbodys Darlin. Ob er im Haifischbecken mit anderen SEO-Gurus aber besteht, ist natürlich offen. Die Spielregeln bei Google ändern sich fortlaufend. Die Profis wetzen die Messer und passen ihre Strategien an.

Grey Hat SEO Hero

Grey Hat RankensteinSEO

Weder Freund noch Feind. Das Gray Hat SEO-Monster von RankensteinSEO lässt sich nicht tief in die Karten schauen. Nach außen scheint er der liebe Nachbar von nebenan zu sein. Doch er hat das System in gewisser Weise schon durchschaut. Warum sollte er brav sich dem Google Universum beugen und brav alles machen, was die Gesellschaft von ihm erwartet. In diesem Punkt wird’s vielleicht spannend! Der Gray Hat SEO-Guru ist in der Realität ebenfalls ein Rebell.

Alle Maßnahmen, die dafür nötig sind, um zu siegen, werden in der kurzfristigen Betrachtung berücksichtigt. Er befolgt zwar die Regeln, muss sich aber nicht immer daranhalten. Und schon lange betet er die Guidelines von Google herunter und führt sie nicht als Bibel unter dem Kopfkissen. Der Gray Man sorgt mit seiner eigenen Einschätzung für den Erfolg! Er macht sich Gedanken, wie er sowohl die Masse als auch sein Projekt in Einklang bringt. Wenn es teilweise über Linkkauf geht, Expired Domains oder andere faule Tricks, dann soll es eben so sein.

Brav sein ist nicht die Devise. Unternehmen stehen vor dem Kollaps, Existenzen stehen auf dem Spiel, die Hoffnungen lasten auf den Schultern des Gray Hat SEO-Monsters.

WhiteHatSEO ist (vorerst) das neue Projekt von RankensteinSEO

Dr. RankensteinSEO hat in der Realität zwei Gesichter. Er ist Allgäuer, hat einen moralischen Kompass und arbeitet zielstrebig und fleißig für seine Ziele. Doch er hat auch die dunkle Seite der SEO-Macht kennengelernt. Er war und ist immer noch in gewisser Weise gutgläubig, wenn es um die effiziente Zielerreichung geht.

Denn das Google Universum sieht er als ein Ort der Experimente an. Nichts ist nachhaltig, vieles schwammig formuliert und in der Tat keine Wissenschaft. Ja geradezu auferlegt sind die Regeln und Guidelines, um sich zu beugen und sich knechten zu lassen. Nein, ein Wissenschaftler sollte ohne Druck und mit Freigeist seine Arbeit angehen.

Er schaut sich eine Auswahl an Projekten an. Sie überstehen den Sturm und trotzen alle Updates. Dr. RankensteinSEO schaut sich die Gemeinsamkeiten an. Ok, bis auf einige Bookmarks und Foren wurden kaum Links aufgebaut. Sie haben entweder schon ein gutes Linkprofil oder kein gutes und ranken mit anderen Punkten. 

Schwierig bei verschiedenen Projekten einen gemeinsamen Nenner zu finden. Doch er ist da und er ist sogar sehr eindeutig. Erschaffen wir nun unser neues Monster. Es gibt hier nämlich eine andere Herausforderung neben dem Ranking im Zuge des Contests: nämlich einen Helpful Content für diese und die kommende Generation zu liefern, wie sie ihre SEO-Monster im positiven Sinne erschaffen können.

SEO-Technik und OnPage als Grundgerüst – den Motor zum Laufen bringen

Erstellen wir eine kleine Fehleranalyse unseres Kollegen aus dem 18. Jahrhundert. Da zeigt sich eine gewisse Persönlichkeitsstörung. Frankenstein war egoistisch, machtbesessen und handelte nicht weitsichtig.

Er versuchte den Tod zu überlisten und stellte sich gegen die Gesetze der Natur. Er war auch gegenüber dem Monster nicht gerade ein Freund. Die Geschichten verraten nicht im Detail, wie er zu den Bausätzen kam, um sein Projekt ins Leben zu rufen.

FrankensteinSEO Technik

Aber Dr. RankensteinSEO gibt euch den Tipp, auf beste Qualität im OnPage Bereich zu achten. Das beginnt bei der Auswahl des Webhosters, bei der Auswahl der Features, um das WhiteHat SEO Ding voll funktionstüchtig zu gestalten. Zaubere dem User was Herzeigbares, führe ihn an der Hand, so dass er sich wohlfühlt und nicht mit Schrecken davonläuft.

Wichtiger Tipp: Auf den ersten Eindruck kommt es an. Da zählen weniger die inneren Werte. Eine schöne Seite ist sehr wohl gefragt. Sie muss aber auch flott laufen, bedienbar sein.

Achtet darauf, die Fehler zu vermeiden, schaut euch mögliche technische Verbesserungen an. Die Technik ist ein kontinuierlicher Prozess. Sie endet nicht einfach abrupt.

In der Suchmaschinenoptimierung bildet die Technik die Grundbasis für den SEO-Erfolg. Nur wenn die Seite fehlerfrei läuft, die ganzen Seiten sauber gecrawlt werden und der User sich durch eine schnell ladende Seite sich durchklickt, kann die jeweilige Unterseite stark davon profitieren. In der Regel hat man es auf neu erstellten Unterseiten weniger mit Fehlern zu tun, sondern vielmehr mit technischen Optimierungsmöglichkeiten wie schnellere Ladezeit, gute Verlinkungsstruktur oder Optimierung auf Metadaten.

Ich empfehle euch, eure Metadaten sinnvoll auszuwählen und das Crawlen der Seiten für Google zu erleichtern. Baut interne Links von relevanten Kernseiten auf, verpackt sie sinnvoll im Footer- oder Sidebarbereich und überlegt auch mal genau, ob temporäre Redirects euer Ranking zum RankensteinSEO Sieg verhelfen.

  • H1-H6 Headlines sauber ausgestalten und für eine geordnete Seitenstrukturierung sorgen
  • Schnelle Ladezeit sicherstellen und so für eine positive Nutzererfahrung sorgen
  • Interne Verlinkungsstruktur nicht außer Acht lassen
  • Bei Bildern Alt-Texte nicht vergessen und ideal Bildgröße wählen
  • Achtet auf die Security Aspekte
  • Rich Snippet Optimierung, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken

Content erschaffen – WhiteHatSEO ins Leben

Content ist King! Er ist unbesiegbar wie Bayer Leverkusen mit seinen 44 Spielen ohne Niederlage (Stand April 2024). Es ist vielleicht der wichtigste Rankingfaktor, den Dr. RankensteinSEO als sein entscheidendes Rankingfaktor ins Leben bringt. All die Theorien über Leben einhauchen, Motor bauen und per Blitzeinschlag das WhiteHatSEO Monster erschaffen sind nichts wert, wenn das Ding nicht steht.

Doch wie erschafft man etwas Neuartiges, etwas Einzigartiges? Diese Frage stellt sich der Wissenschaftler nicht. Er macht es einfach! Just do it.

RankensteinSEO Monster geschaffen

Wie es sich für einen Wettbewerb gehört, geht es um das Prestige unter den verrückten Wissenschaftlern. Das kommt man nicht drum herum, der Ellbogengesellschaft seine Muskeln zu zeigen und das beste Experiment zu erschaffen, das die SEO-Welt je gesehen hat.

Die Kunst hinter diesem Content steckt nun hierin, ihn unverändert dabei zu belassen! Der wird nicht besser oder schlechter durch ständige Anpassungen. Er steht bereit.

Dr. RankensteinSEO hat schon mal die ganzen Formalien erledigt. Er hat sich fleißig angemeldet und im zweiten Schritt trägt er seinen Namen ein, damit die Nachwelt später von ihm erfährt. Der verrückte Wissenschaftler lässt sich von den 0 Suchvolumen und 0 Mitbewerbern nicht beeindrucken. Denn die Realität sieht tatsächlich ein wenig anders aus.

RankensteinSEO Keywords

Der Fahrplan zum Erfolg ist da. Nichts da mit schnell Content und schnelle Links bauen und das wars. Das Monster wird nicht auf die Schnelle erschaffen und halbfertig auf den Markt gebracht. Es  muss perfekt fertiggestellt werden und dann kann es der Welt gezeigt werden. Dr. RankensteinSEO steht nicht unter Zeitdruck. Denn er beherrscht die Techniken der Erschaffung seit jungen Jahren und kreiert sein Monster als Nebenbeschäftigung und Hobby.

Keine düsteren Wolken, Donner und Herzrasen. Mehr Relax Feeling, gutes Aprilwetter und lebendige Atmosphäre auf den Straßen. Das Umfeld macht schon einiges aus.

Nicht zuletzt seit den neuesten Updates rückt der Begriff „Helpful Content“ in den Vordergrund. Einzigartige Inhalte sind individueller Natur, unkopierbar und entscheiden mitunter über die Rankings. Selbst wenn die Technik ausbaufähig ist und die Backlinks eher Mangelware sind, kann ein hervorragend geschriebener Text am Ende des Tages viel ausmachen.

Zu beachten ist, dass der Inhalt nicht nur aus HTML-Text, sondern aus einer Kombination aus verschiedensten Elementen wie Bilder, Grafiken, Videos, Slideshows, eingebauten PDFs zum Download und vielen weiteren Elementen.

Schreibt keinen 08/15 Text, sondern erschafft was Großartiges, seid kreativ, lasst euch inspirieren, informiert die User, unterhaltet sie und zieht sie in euren Bann. Der Bereich Content ist in der Tat schwierig in quantitativen Zahlen zu messen. Meist orientiert man sich als SEO Guru an Suchvolumen, Keyword Difficulty oder auch gern an statistischen Modellen wie WDF*IDF oder TF*IDF. Das ist euch selbst überlassen, wie ihr die Inhalte schreiben wollt. Aber bleibt wie ihr seid, seid euch selbst treu und seid die Künstler und den SEOs.

WhitehatSEO Monster geschafft – nun muss es die Welt erfahren mithilfe von OffPage SEO

RankensteinSEOs Monster für OffPage vorgestellt

Nun kommen wir zur vielleicht größten Herausforderung in SEO, die RankensteinSEO zu bewältigen hat und an die schön sein Vorgänger krachend gescheitert ist. Es nützt nichts, etwas Großartiges geschafft zu haben, wenn die Welt davon nichts mitkriegt.

Dr. RankensteinSEO musste dafür sorgen, dass sein WhitehatSEO Konzept von der Welt einmal anerkannt und weiterempfohlen wird. Das sind schon mal zwei große Herausforderungen und zurecht wird SEO OffPage auch die Königsdisziplin bezeichnet.

Hier müsste RankensteinSEO nicht nur proaktiv sein, sondern auch ein gewisses Maß an Kreativität aufbringen. Empfehlungen zu kaufen ist ein wenig riskant und ist in gewisser auch eigenartig. Wer erhöht schon seine Autorität durch Kauf von Empfehlungen, die nicht aus Überzeugung kommen?

Verboten ist es nicht. Förderlich aber auch nicht, anerkannt sowieso nicht. Doch die Möglichkeit sind groß und als kleiner Wissenschaftler, der aus dem Nichts kommt, die Grenzen doch limitiert. Er postet in Social Media, baut seine eigene PR-Abteilung auf,  weist in Podcasts auf sein Lebenswerk, wird aktiv in verschiedenen Communities, kreiert Videos. Wie bei jedem neu geschaffenen Experiment werden Influencer benötigt, die die Arbeit zu schätzen wissen und dabei helfen, die Aufmerksamkeit auf das Werk zu lenken. 

Und so kann das WhitehatSEO Experiment gelingen. Technik, Inhalt und Rückverweise müssen im Einklang zueinanderstehen. 

Dieser Bereich wird sehr entscheidend für euer Business. Aber nicht nur hier beim Contest, sondern generell für die SEO-Branche. Nicht immer sind Backlinks erforderlich. Aber gerade dann, wenn der Wettbewerb hart umkämpft ist, können Backlinks spielentscheidend sein. Saubere Technik und gut geschriebene Inhalte sind wenig wert, wenn die Rückverweise fehlen. Hier ist zu beachten, dass nur hochwertige Links das Ranking entscheiden.

Hier stellt sich zwangsweise die Frage, was gute Backlinks eigentlich sind. Das ist eine berechtigte Frage, weil es in der SEO-Branche auf verschiedene Weise unterschiedlich ausgelegt. Verweisende Seiten, die eine höhere Domainautorität haben, können hierbei gern berücksichtigt werden.

Allerdings muss man ein wenig differenzieren. Nicht jede Seite mit einem hohen Domainrating (ahrefs Wert) ist gleich gut. Diese Metriken sind manipulierbar und daher müssen weitere Werte wie Sichtbarkeitsentwicklung, Anzahl der Top 10 Rankings, Natürlichkeit der Seite, Domainalter, Social Signals berücksichtigt werden.

Nur DoFollow Links beeinflussen das Ranking. NoFollow Links sind aber wichtig für den Linkmix. Bei der Prüfung von Linkprofilen kommt es auf die Natürlichkeit an. Eine Seite, die nur Links von Linkbroker Seiten gekauft hat, läuft schnell Gefahr abgestraft zu werden. Die jüngsten Updates belegen das sehr schnell. Orientiert euch dabei nicht an wirren Verteilungen von 70% DoFollow, 30% NoFollow Anteil, sondern viel mehr an der Qualität der gesetzten Links

Performance prüfen, Monster erziehen, feinjustieren

Bevor WhiteHatSEO laufen kann, lernt er zu krabbeln, zu stehen und tastet seine Umwelt ab. Die Menschheit kann von ihm nicht erwarten, dass er die Pole Position. Vielleicht muss er das nicht und daher geht er ohne Druck oder jegliche Erwartungshaltung ins Rennen. Es muss sich entwickeln, eine „normale“ SEO-Kindheit, online die Welt erkunden und das machen, worauf es Lust hat. 

In gewisser Weise entwickeln WhiteHatSEO Kids ihren eigenen, individuellen Charakter, der nicht planbar ist. Doch reifen sie zu stabilen Formaten voran, hat man was Großartiges geschaffen.

Die Moral von der Geschicht: Gewinnen kannst du oder nicht! Einen Verlierer gibt es nicht!

Dr. RankensteinSEO empfiehlt diese Tools

Der Wettbewerb ist hart und hat viele Tricks auf Lager. Da muss man sich beim SEO Contest ordentlich aufrüsten und die passenden Tools nutzen, um in allen Bereichen der Suchmaschinenoptimierung gut aufgestellt zu sein. Der verrückte Professor empfiehlt hierfür diese Tools:

Ahrefs – unverzichtbares Backlink Tool

ahrefs Tool

Screen ©ahrefs.com

Ihr braucht Backlinks für den Erfolg? Dann kommt ihr an ahrefs nicht vorbei. Es ist ein mächtiges, monstermäßiges Werkzeug mit dem größten Backlinkcrawler, den man auf dem Markt finden kann. Hier findet hiermit gute Backlinkquellen, könnt die Links der Konkurrenz identifizieren und in eure Strategien einbauen. Eine Hauptmetrik ist aber der Domain Rating Wert. Auf einer Skala von 0-100 bewertet er das Backlinkprofil und somit die Domainautorität einer Seite.

SEMrush – Allrounder Tool für den RankensteinSEO Erfolg

Das Online Marketing Tool SEMrush ist ein Allrounder Online Marketing Tool mit einer breiten Auswahl an nützlichen Funktionen. Entlang aller wichtigen Kernbereiche der Suchmaschinenoptimierung können somit tiefergehende Analysen vorgenommen werden. Da der SEO-Wettbewerb seinen Schwerpunkt auch auf den Content Bereich gelegt wird, ist ein fokussierter Blick auf semantisch relevante Begriffe interessant. Für den diesjährigen SEO-Wettbewerb, wo der neue SEO König unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen gesucht wird, kann eine Content Analyse das Maximum aus der Seite herausholen.

SEMrush RankensteinSEO

Die (fast) geheimen Tagebücher des verrückten Wissenschaftlers Dr. RankensteinSEO entdeckt

 

200 Jahre später – SEO ist nicht tot, erlebte eine neue Reformation im Zuge der Trends. Google gibt’s nicht mehr, dafür mehrere Systeme von Suchmaschinen, die auf die Schnelle die Suchintention der User befriedigen. In einer verstaubten Ecke eines Dachgeschosses werden die geheimen Aufzeichnungen von RankensteinSEO gefunden. Diese werden hier natürlich veröffentlicht.

RankensteinSEO und sein Tagebuch

Liebes Tagebuch! Ich habe meinen Artikel kurz vor dem Wochenende endlich beendet. Fernab jeglicher Erwartungshaltung und ohne Druck habe ich meinen Fahrplan fertiggestellt und publiziert. Ob mein Guide bei der Google Suchmaschine ankommt, wird natürlich von mehreren Faktoren abhängig sein. Ich bin aber zu dieser frühen Phase meines Experiments aber gut reingekommen, auch wenn ich es noch nicht in die Top 100 geschafft habe. Das ist aber eine andere Ausgangslage als vor 2 Jahren, als ich mit 2 Wochen Verspätung in die SERPs kam und am Ende Platz 10 am letzten Spieltag erreichte (eigentlich Platz 9, wenn man nach Teilnehmerzahl geht).

Die Besonderheit bei diesem Versuch liegt hierin, dass ich mein Experiment nicht immer wieder neu umschreibe oder kreiere. Die Sachen, die ich plane, liegen im Zeitplan.

Es ist aber nach meiner Einschätzung noch ordentlich was zu tun. Ich werde Tag und Nacht am Experiment schrauben, bis es hinhaut. Ok, Spaß beiseite. So viel Zeit investiere ich doch nicht. Es ist eher ein Hobby für die Zeit nach dem eigentlichen Arbeiten und neben meinen Hauptprojekten. Wie ich es mache, dass ich alles unter einem Hut bekomme?

Das Zauberwort heißt Zeitmanagement! So wahr ich Dr. RankensteinSEO heiße, ich werde es schaffen. Nämlich rechtzeitig vor dem Abendessen beim Esstisch sein und alle anstehenden To-Dos nebenbei abarbeiten. Anders als mein Vorgänger Frankenstein gehe ich die Sache doch ein wenig relaxter an. Das Team, das ich aufgebaut habe, steht hinter mir. Ich achte darauf, dass ich mit vielen Vitaminen und wertvollen Nährstoffen versorgt bin.

Liebes Tagebuch,

wir schreiben den 28.04.2024. Ich habe ein Experiment mit einer externen Seite gestartet, das mich in den SERPs in das obere Feld auf Platz 35 am Stichtag schoss.  Das bedeutet wohl, dass ich dort meine SEO-Skills vertiefen und erweitern muss. Die eigenen Webseiten  schafften den Sprung in die Top 100. Die  internen Tests belegen aber schnell, auf welche Inhalte das Google System Wert legt. Die Faktoren, die vor einigen Jahren noch gewirkt haben, sind inzwischen nicht allein ausschlaggebend für den Erfolg. Beispielsweise kann nicht allein auf Backlinks gesetzt werden oder ausschließlich auf hervorragende Inhalte.

Die Halbzeit ist angebrochen. Die Favoriten haben sich herauskristallisiert. Doch es noch völlig offen, wer am Ende das Rennen macht.

Liebes Tagebuch,

Ich habe mit den klassischen Maßnahmen einen gewaltigen Sprung gemacht. Die Experimente gingen auf. Doch die Zeit hat nicht gereicht. Ich weiß jetzt aber ganz genau, dass die Maßnahmen, die ich seit Jahren hege und pflege, immer wirken. Im Grunde sind es immer wieder die typischen 3 Bereiche: saubere Technik, gute Inhalte, gute Links. Ich wurde wieder mal von der dunklen Seite der Macht verführt, um die eine oder andere zweifelhafte Methode anzuwenden. Die Menschen denken, dass sie mit blütenreiner Weste mit WhiteHatSEO ranken. Für den Erfolg müssen aber alle erdenklichen Maßnahmen getroffen werden, die nötig sind, um kurzfristig Erfolg zu haben und um langfrist ganz oben zu stehen. Das ist mir am Ende der Reise bewusst und ich werde künftig mit dem nötigen Augenmaß und mit einem gewissen Maß an Risikobereitschaft an die Challenges gehen.

Experiment A hat nicht viel Feuer unter der Lunte und zündet nicht richitg. Experiment B mit KI, künstlich erstellten Bildern und technischen Tricks gefiel Google mehr.  

Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit

Bestehen noch Fragen? Hinterlasse mir doch einfach eine Nachricht oder nimm mit mir über das Kontaktformular Kontakt auf. Ich helfe dir mit meinem Expertenwissen. 

    Online Marketing & SEO Freelancer Khoa Nguyen aus München

    Khoa Nguyen

    Online Marketing Experte & SEO Freelancer 

    5/5

    5,0 von 5 

    30 Bewertungen auf provenexpert.com