München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

SEO Freelancer aus München: Beratung für KMUs

Dank meiner mehrjährigen Erfahrung im Bereich SEO kann Ich euch bei der Umsetzung der Unternehmensziele unterstützen. Sowohl als Inhouse Manager als auch als SEO Manager auf Agenturebene betreute ich eine Vielzahl an Kunden. Das sind Kleinunternehmen bis hin zu Großkonzernen mit Milliardenumsätzen aus verschiedenen Branchen. Dementsprechend weiß ich, welche Faktoren wichtig sind, um in die vorderen Plätze der organischen Suchergebnisse bei Google, Bing und anderen Suchmaschinen zu kommen.

Mein Fokus als SEO Freelancer liegt vor allem auf der Kundengruppe der KMU. Hier ist ein Großteil des Potenzials im harten Kampf um die sichtbaren Bereiche noch längst nicht ausgeschöpft. Hierbei kann ich strategische Wege aufzeigen und operative Handlungsmaßnahmen empfehlen. Die SEO Optimierung liegt beim Freelancer dementsprechend in guten Händen. 

Anforderungen an den SEO von heute?

SEO Optimierung vom Freelancer

Als SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung (engl.: Search Enginge Optimization) wird die Gesamtheit aller Maßnahmen bezeichnet, um Keywordrankings von Webseiten und Internetpräsenzen in den organischen Suchergebnissen in den sichtbaren Bereich zu verschieben.

Der Bereich Suchmaschinenoptimierung (engl.: Search Engine Optimization) gehört zu den faszinierendsten und bedeutendsten Kanäle der Online Marketing Welt. Die verschiedenen Teildisziplinen unterliegen ständigen Veränderungen und Anpassungen an die Trends. Analytisches Denken, ein hohes Verständnis für Kundenintentionen, ein übergreifendes Verständnis zur Wechselwirkung verschiedener Maßnahmen sind nur einige wenige Anforderungen an die Fachkompetenzen eines erfahrenen Online Marketers.

Geduld bei vorgenommenen Maßnahmen sind genauso wichtig wie eine langfristige Denkweise bei flexiblen Entscheidungsfindungen. Tagtägliche Veränderungen in den Suchergebnissen aufgrund von Updates und Marktveränderungen erfordern auch schnelles Handeln und effektive Problemlösungswege! Als SEO Freelancer denke ich langfristig und verweise bei Kunden auf Potenziale, um sich am hart umkämpften Markt zu behaupten. In der heutigen Zeit ist die Suchmaschinenoptimierung vor allem durch Analysen, Auswertungen & der Auswahl der richtigen Handlungsempfehlungen geprägt. Eine kompetente Beratung für KMUs erfordert wie bei Großunternehmen zielgerichtete Strategien, die nachhaltig wirken. Also Freelancer übernehme ich die SEO Optimierung eurer Seite mit den passenden Tools vor und identifiziere die wichtigsten Bereiche.

Die verschiedenen Bereiche der Suchmaschinenoptimierung

Mit den Veränderungen in der Online Marketing Landschaft haben sich immer weitere Teildisziplinen etabliert. Da sind beispielsweise die technischen Anforderungen an die Suchmaschinenoptimierung oder die Optimierung für Featured Snippets sowie die Optimierung für die Discover Feeds zu nennen, um mal einige Beispiele zu nennen. Von der Grundstruktur her besteht SEO aus drei Teilbereichen: Technik, Content & Offpage. Unter diesen Teilbereichen tummeln sich einige hundert Rankingfaktoren, mit denen das Ranking für die gewünschten Keywords beeinflusst werden.  Der Bereich Onpage Optimierung beinhaltet den technischen Bereich sowie den Part der inhaltlichen Gestaltung, der auch den Part der Usability behandelt.

Technik

Technical SEO ist ein wichtiger Bestandteil, um die Inhalte von Google indexieren zu lassen.

Content

Der redaktionelle Bereich ist einer der Ranking Faktoren für die Performance.

Offpage

Je mehr relevante Verweise eine Seite erhält, umso relevanter ist die Seite für Google.

Als Technical SEO werden alle Maßnahmen verstanden, die auf der technischen Ebene dazu verwendet werden, um eine saubere Struktur als Grundbasis für weitere Optimierungen zu erhalten. Dazu zählen Einstellungen wie Ladegeschwindigkeit, Steuerung des Crawlingverhaltens auf der Seite, Spracheinstellungen für exakt gleiche Inhalte auf mehreren internationalen Seiten, Quelltextauszeichnungen für Rich Snippets, Anpassung von URL Strukturen oder mobile SEO Optimierungen. Das Themenspektrum ist hier sehr breit gefächert. Dabei sind auch individuelle Strategien für die Seite mit Unterstützung der IT typisch für Optimierungsprozesse.

Seiten, die nicht in den Bereich Content optimieren, verschenken sehr viel Potenzial. Dabei spielt die Textqualität eine wichtige Rolle für die Performance. Es gibt dabei verschiedene Zielsetzungen, die es dabei zu berücksichtigen gibt. E-Commerce geprägte Seiten sind transaktionsgesteuert, während Portale wie News Seiten Informationen vermitteln. Beides ist aber nicht voneinander auszuschließen. Die Zielgruppe sollte aber stets im Auge behalten werden.

Die inhaltliche Gestaltung der Seite erfordert nicht selten auch IT-technische Inputs, beispielsweise durch Verknüpfung automatisierter Quicklinks, durch nutzerfreundliche Usability von Nutzungsfunktionen oder durch individuelle Verschachtelung von Inhaltsseiten.

 Offpage gilt als Königsdisziplin im Bereich SEO und dabei geht es um wesentlich mehr als nur in einigen Foren Links zu posten oder auf Magazinen und Blogs im Kommentarfeld die Posts zu setzen. Offpage wird auch heutzutage gern mit Content Marketing in Verbindung gebracht. Letzteres zielt aber meiner Meinung nach darauf ab, bestimmte Inhalte einem Zielpublikum näherzubringen ohne dabei die Intention zu haben, Links zu generieren. Die große Herausforderung liegt hierin, auf natürliche Weise Anreize zu setzen, Verweise auf die eigene Seite zu generieren. Eine weitere wichtige Aufgabe besteht darin, das eigene Backlink Profil zu prüfen und gegebenenfalls zu bereinigen. Das wird sehr oft unterschätzt und spätestens beim nächsten Google Update wundert sich der eine oder Webseitenbetreiber über den Absturz.

Meine Skills im Bereich SEO

Dank meiner langjährigen Erfahrung auf Agenturebene sowie auf Unternehmensseite über verschiedene Branchen und Unternehmensgrößen habe ich ein breites Wissen aufgebaut, das mir bei meinen künftigen Herausforderungen als SEO Freelancer sehr nützlich sein wird. Hier ist nur eine Auswahl der übergreifenden Bereiche, in denen ich aktiv war.

  • Relaunch Betreuung
  • Technical SEO Beratung
  • Rich Snippet Optimierung
  • Onpage Analysen
  • Strategien Crawling
  • Keywordanalysen
  • Mobile App Optimierung
  • WordPress SEO
  • Contentstrategien
  • Local SEO
  • SEO Offpage
  • Backlink Audit
  • Youtube SEO
  • SEO-SEA Synergien
  • Innovationsprozesse (IT)
  • Ganzheitliche SEO Strategien
  • Internationales SEO (hreflang)
  • SEO für Online Shops
  • Sitemap Optimierung
  • Google Update Analyse

Meine Spezialfelder in der Suchmaschinenoptimierung

Man kann bei all der gesammelten praktischen Erfahrung nicht in allen Bereichen im Bereich SEO top sein und aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass SEO Experten bestimmte Themenbereiche haben, auf denen sie sich spezialisieren. Für den Push der Seiten in den organischen Rankings habe ich mich insbesondere auf folgende Bereiche spezialisiert:

 

SEO Offpage Linkaufbau

SEO Offpage 

Als Linkbuilding Experte verfolge ich sowohl für Kunden als auch für eigene Projekte eine White-Hat SEO Methoden. Offpage erfordert ein hohes Maß an Disziplin, Geduld und Ausdauer. Der Prozess von der Analyse, Strategie Entwicklung bis hin zu Kooperationen, operativen Prozessen und dem Monitoring ist ein sehr spannender Prozess und mit dem Fokus auf die relevanten Qualitätskriterien kann eine nachhaltige SEO Offpage Optimierung den Unterschied ausmachen.

Wordpress SEO

WordPress SEO 

WordPress ist das beliebteste CMS im deutschsprachigen Raum und bietet im Bereich SEO in Technik, bei der Contentgestaltung, beim Webdesign sowie bei der Usability sehr viele Optionen, um die Seiten direkt und auf absehbare Zeit in den sichtbaren Bereich der organischen Rankings zu befördern. Als WordPress SEO Freelancer kann ich hier die meisten Skills beim Aufsetzen der Seiten berücksichtigen.

SERP Domination

SERP Domination 

Mit der Strategie der SERP Domination wird das Ziel verfolgt, wichtige Position der SERPs zu dominieren. Das kann neben einer guten Rankingposition der Seite auch durch den Push anderer Plattformen wie Google MyBusiness im Rahmen von Local SEO Maßnahmen sowie weiterer trafficstarker Portale erfolgen. Auch technische Maßnahmen durch Markups für Rich Snippets und Featured Snippets sowie inhaltliche Gestaltungen zur Ausspielung der relevanten Content-Elemente sind wichtige Elemente. 

Beratung vom SEO Freelancer aus München

Khoa Nguyen Online MarketingAls SEO Berater kann ich euch übergreifend in verschiedenen Bereichen unterstützen. Eine technische SEO Analyse, eine aufwendige Keyword Analyse und eine detaillierte Offpage Analyse geht einher mit korrekten Handlungsempfehlungen. In erster Linie übe ich eine SEO Beratung aus, bei der die operativen Tasks individuell behandelt und als Task in der Roadmap aufgesetzt werden. Dabei werden die SEO Maßnahmen im Hinblick auf den Wettbewerb am Markt geprüft. Was mir auch wichtig ist: Ich werde keine Versprechen zur Steigerung von irgendwelchen Sichtbarkeitswerten zu bestimmten Zeiträumen oder Angaben zu Trafficwerten nach x Monaten abgeben.

SEO ist keine Wissenschaft und kein seriöser SEO oder eine SEO Agentur kann voraussagen, welche Maßnahmen nach einem bestimmten Zeitraum welches Ergebnis erzeugt. Es gibt im Bereich Predicitive SEO durchaus statistische Schätzwerte, welche Klickraten bei der Durchführung mehrerer Maßnahmen mit welcher Wahrscheinlichkeit auftritt. Doch wenn ein Dienstleister sagt, dass eine Seite zum Jahresende Sichtbarkeit +20 % und organischer Traffic +30 %, sollten solche Vorhersagen natürlich nicht hinterfragt werden. Lerne hier deinen SEO Freelancer aus München kennen. Ich berate gern KMUs sowie Kooperationspartner.

Vorgehen & Umsetzung 

Es gibt bei Kunden allem mehrere Vorgehensweisen, die ich in den Fokus rücke. 

Ihr habt eine Internetseite und wollt sie in den organischen Rankings nach oben pushen. Bei mittel- und langfristigen Projektplanungen kann ich Ihnen beratend und operativ zur Seite stehen? Egal ob Relaunch-Betreuungen, Backlink-Strategien, technische To-Dos, Planung einer Contentstrategie oder schnelle Maßnahmen nach Rankingverlusten bei neuen Updates – ich stehe euch auch bei komplexen und schwierigen Aufgaben gerne zur Verfügung. 

Auch bei Prozessoptimierungen und Ausarbeiten von SEO Strategien stehe ich mit Rat und Tat zur Seite. Zielsetzungen, Roadmap, Priorisierung der Tasks und allgemeine Digital Marketing Strategien plane ich gerne ein.

Ihr seid ordentlich ausgelastet und sucht tatkräftige Unterstützung bei zeitlich dringenden SEO Tasks? Kontaktiert mich schon mal rechtzeitig vorab und teilt mir mit, wo ihre Unterstützung braucht. Generell arbeite ich an langfristigen Projekten und langfristigen Kooperationen mit Kunden. So ist sichergestellt, dass die Qualität über einen längeren Zeitraum gewährleistet und ich im Optimierungsprozess des Kunden schon involviert bin. Da bei Kunden immer wieder Tasks anfallen, ist zusätzliche Manpower und Beratung unverzichtbar.

Ihr braucht eine neue Seite und sie soll schon SEO-optimiert, mit Texten befüllt werden und auf technischer Ebene einwandfrei laufen?  Von einer Grobstruktur mit Anleitung bis hin zu einer komplett ausgestattete Internetpräsenz kann ich euch die Arbeit abnehmen.

Mit Hinblick auf das verfügbare Budget hole ich das Maximum dabei raus. Weitere SEO-Optionen und ggf. andere Marketing Maßnahmen können berücksichtigt werden. Mehr zum WordPress Webdesign unter SEO Gesichtspunkten erfahrt ihr hier.

Bestehen noch Fragen? Hinterlasse  mir doch einfach eine Nachricht oder nehmen mit mir über das Kontaktformular Kontakt auf.

Online Marketing & SEO Freelancer Khoa Nguyen

Khoa Nguyen

Online Marketing Freelancer

Mit Passion, Leidenschaft und Herzblut brenne ich für die Welt des digitalen Marketings.

Freibadstraße 9, 81543 München

Tel.: +(49)0176  802 208 22

E-Mail: info[at]khoa-nguyen.de

SEO FAQs

Steigerung Sichtbarkeit Testprojekt

Suchmaschinenoptimierung ein langfristiger Optimierungsprozess, der über einen längeren Zeitraum geht. Je nach Kundenprojekt, Wettbewerb und investierten Stunden können sichtbare Optimierungserfolge weit auseinanderdriften. Mit der richtigen Strategie, effizient genutzten Stunden können erste Erfolge schon nach rund 3-4 Monaten bei den Google Suchergebnissen beobachtet werden. In einem Testprojekt einer Affiliate Seite mit hohem Informationsgehalt bei mittlerer Wettbewerbsstärke wurde die Entwicklung über einen Zeitraum seit Ende März beobachtet. Trotz einer Vielzahl an Optimierung blieb das Projekt in der Anfangsphase auf einem niedrigen Niveau. Die positive Entwicklung wird durch weitere Contentoptimierungen und einem strategischen Linkaufbau (ohne Linkkauf, Advertorials, Banner usw) natürlich vorangetrieben. 

Bei anderen Suchmaschinen wie Bing,  Qwant usw. können die Erfolge schon viel früher auftreten. Dementsprechend ist es hilfreich, auch andere Suchmaschinen in die Bestandanalyse aufzunehmen, um Optimierungen abzuleiten.

Die Investition in SEO ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft. Werden mithilfe von Optimierungsmaßnahmen signifikante Trafficzuwächse erzielt, kommen Besucher rund um die Uhr auf die Seite und die Anbieter bezahlen dabei 0 Cent pro Klick. Selbst mit einer hohen Anzahl an Top-Rankings lohnt es sich weiter, auf SEO zu setzen. Schließlich können Seiten organisch wachsen, neue Strategien für mehr Traffic können erzielt werden, Seiten können weiter optimiert und auf die Anforderungen der User ausgerichtet werden. Suchmaschinenoptimierung betrifft nicht nur die organischen Rankings, sondern auch die Usability und die Benutzerfreundlichkeit. Eine schnell ladende Seite wird als angenehm empfunden. Deswegen kommen Besucher auch freiwillig auf die Seite wieder zurück. Die optische Ausgestaltung einer Seite mit natürlichen Bildern (keine Stockbilder), authentischen Inhalten und sichtbaren Autoren ist deswegen auch ein wichtiger Aspekt, der meist unterschätzt wird.

Bezahlte Werbungen in Form von Google Ads profitieren von der Optimierung hinsichtlich Qualitätsfaktor und Anzeigenrelevanz, wodurch dort Kosten noch weiter minimiert werden.

Klare Antwort: nein! Links gehören zu den Top-Rankingfaktoren und beeinflussen nach wie vor das Ranking. Anhand der Analyse von einigen SEO-Gewinnern kann eine Korrelation zwischen SEO Performance in Form der Sichtbarkeit und der Anzahl der qualitativ hochwertig aufgebauten Links gemessen werden. Auch ein Zusammenhang zwischen gecrawlten Seiten und den Backlinks kann ebenfalls gemessen werden.

Was allerdings bei Google nicht gern gesehen wird, sind Linkkäufe, Linktauschprogramme, automatisierte Linksetzungen, Artikelverzeichnisse und weitere Arten von Spamseiten ohne Mehrwert. Der Schwerpunkt der SEO Arbeit hat sich aber in den letzten Jahren geändert. Verlinkungen auf externe Seiten sind normal und mit keinerlei Abstrafungen behaftet. Proaktiv gekaufte Links sind als Advertorials zu kennzeichnen und als NoFollow zu kennzeichnen. 

Update (21.09.): Auch Follow Links sind möglich, wenn sie mit den Attributen “sponsored” und “ucg” versehen sind. 

Ich nutze eine Vielzahl an kostenpflichtigen SEO Tools. Dabei ist das eine oder andere Free Tool eine tolle Ergänzung. Hier sind meine Empfehlungen:

Onsite & Technik

 

Content, Traffic,- & Keywordanalysen:

 

Offpage

 

Browser Tabs

  • Open SEO Stats (Chrome)
  • Hreflang Tag Checker
  • Lighthouse
  • Link Redirect Trace
  • Firebug (Firefox Addon)
  • Chrome Dev Tools

 

Das ist je nach Dienstleistung, Schwerpunkt und Spezialgebiet unterschiedlich. Dabei können die SEO Dienstleistungen bei SEO Freelancern zwischen 40 und 180 Euro (auch mit Ausreißern nach oben und nach unten) liegen. Schließlich hat jeder Teilbereich seine eigene individuelle Komplexität, die sich letztlich nicht nur im Zeitaufwand, sondern auch im Preis niederspiegeln. Technische Fachkompetenzen mit Grundverständnis in bestimmten IT Themenfeldern gehören dabei zu den seltenen Fachkompetenzen, die nicht jeder aufbringen kann.

Ansonsten werden die Preise auf der Basis des Zeitaufwands kalkuliert. Angenommen die Preise eines Freelancer liegen bei 70 Euro pro Stunde. Dann liegen die Preise bei grob geschätztem Arbeitsaufwand an einigen Anwendungsbeispielen wie

  • Keywordanalyse 6-8 Stunden
  • Contentstrategie 4-6 Stunden
  • Allgemeiner Technical SEO Check mit Konzeption 6 Stunden
  • Konzeption Pagespeedanalyse für ein Template 8 Stunden
  • Offpage operativ 8 Stunden

bei einer bestehenden Webseite  für ein mittelständisches Unternehmen bei 2240 bis 2520 Euro. Wohlgemerkt: hier sind noch nicht alle Tasks aufgeführt und je nach Größe und Komplexität der Seite kann der Stundenaufwand sehr stark variieren. Deswegen macht es meiner Meinung auch wenig Sinn, Festpreis als Gesamtleistung schon vorab zu benennen. Grob geschätzt würde ich behaupten, dass Startups, Kleinstunternehmen zwischen 400 Euro und 1000 Euro Budget monatlich zur Verfügung haben, bei etablierten mittelständischen Unternehmen können die Budgets nach oben hin unterschiedlich ausfallen. 

Doch nach meiner Erfahrung kann man nicht pauschal sagen, dass Mindestbudgets von x Euro pro Monat oder eine bestimmte Stundenanzahl an geleisteter Arbeit zu empfehlen ist. Viele Faktoren spielen hierbei eine Rolle. Beschäftigt das Unternehmen schon Online Marketing Profis und verlagert einen Prozentanteil des Online Marketing Budgets an externe Dienstleister? Ist die Seite gut optimiert und muss nur an einigen Stellen gefeilt werden oder ist es eine große Baustelle? Fehlt es an Know-How oder werden spezielle Dienstleister gesucht? Wie ist die Wettbewerbsstärke im Kundenumfeld?

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung macht man schon einmal den einen oder anderen fatalen Fehler. Einige sind nicht so gravierend, andere wiederum können den Traffic zum Einsturz bringen. Hier möchte ich die häufigsten Fehler nennen, die fatal für die Suchmaschinenoptimierung sind.

Meta Robots Tag auf noindex setzen

Das ist häufig ein Fehler, der bei Anpassungen auf IT Ebene schon mal passieren kann, ohne dass es jemandem auffällt. Werden wichtige Seiten auf noindex gesetzt, verschwinden die Seiten aus dem Index. Wenn sie nicht sichtbar sein, können sie auch nicht angeklickt werden. Bei Shops mit großem Brand fallen sie lange Zeit nicht auf, da die User unter Umständen direkt auf die Seite gehen. Ein regelmäßiger Check der Robots-Einstellungen ist zu empfehlen.

Backlinkprofil nicht analysieren

Auch wenn man jahrelang keine Backlinks aufgebaut hat, heißt es nicht, dass die Seite trotzdem mit giftigen Links behaftet ist. Ich kontrolliere regelmäßig Backlinkprofile und bin erstaunt über den Überfall an Black Hat Links über Spamseiten. Wie fatal das sein kann, hat man schon an mehreren bekannten Portalen gesehen, die danach wieder komplett neu unter einer anderen Domain aufgebaut wurden.

Den Fokus auf Optimierungspunkte legen, die keinen direkten Erfolg bringen

Einer der größten Fehler ist ein zu stark fokussierter Blickpunkt auf einige Teilbereiche der Suchmaschinenoptimierung. Da stellt man den Spider in Crawling Tools um, extrahiert Daten per XPath, spielt in den Crawling Einstellungen rum. Und während man schön aufwendige Analysen erstellt, stagnieren die Rankings oder bewegen sich nicht vom Fleck. Konzepte zu erstellen ist wichtig. Doch nur der operative Part durch aktive Optimierung bringt den Erfolg.

Meta Titles & Descriptions nicht optimieren

Das ist eher eine Nachlässigkeit als ein Fehler. Doch wenn die Metadaten auch vorhanden sind, sind sie nicht optimiert. Mal fehlen die wichtigen Schlüsselbegriffe im Title oder die Meta Description ist nicht befüllt. Bei einer großen Webseite ist das Befüllen der Meta Descriptions natürlich nicht immer gewährleistet. Doch dafür müssen automatisierte Prozesse z.B. mithilfe der IT Unterstützung vorangetrieben werden.

Lokale Suchmaschinenoptimierung vernachlässigen

Produkte und Dienstleistungen werden häufig vor Ort potenziellen Kunden zur Verfügung oder präsentiert. Das Medium Internet ist zwar praktisch, da der deutschsprachige Raum erreicht werden kann. Aber in Zeiten von Smartphones und Google My Business ist die Optimierung für den eingegrenzten lokalen Raum besonders wichtig. Das gilt natürlich nur für Unternehmen im passenden Kontext.

Hreflang Tag nicht korrekt implementiert

Bei mehreren Sprachversionen für verschiedene Länder ist hreflang Tag zu setzen: einmal auf die andere Sprachversion, einmal auf die eigene Seite und optional (eigentlich immer empfehlenswert) mit x-default für eine Standardversion. Fehler passieren hier sehr oft, wenn sich Statuscodes ändern, Seiteninhalte weitergeleitet werden oder Duplikate bei Inhalten im Spiel sind.

  • Analytische Skills bei SEO Managern werden immer gefragter sein. Erfolge in der SEO Optimierung. Die Skalierbarkeit und Messbarkeit von Erfolgszielen lassen sich heutzutage anhand verschiedener KPIs wie Klickrate, Conversionrate, Sichtbarkeit, Umsatz und vielen weiteren individuell eingestellten Zielvorhaben klar definieren. Der SEO Manager muss Prioritäten setzen, welche Maßnahmen schnellstmöglich zum Erfolg führen und Kosten-Nutzen Relationen aufstellen können.
  • Auch das Thema Voice Search wird immer stärker in den Vordergrund rücken. Die Nutzer- und Suchintention ist dabei klar zu identifizieren und dabei ist eine breite Variation an Longtail-Keywords, Keyword Kombinationen sowie längere Suchphrasen eine besondere Rolle spielen. Das alte Modell mit der starren Fixierung auf bestimmte Keywords wird auf Dauer nicht von Erfolg gekrönt sein.
  • Rich Snippets und Featured Snipppets haben Einfluss auf die Klickrate und werden in den kommen Jahren von hoher Bedeutung sein, wenn Google seine Struktur nicht verändert. Es gilt vor allem darum, Inhalte in präsentiersicherer Form ohne Fehler und mit großem Nutzerwert darzustellen. Zwar werden nicht immer die hilfreichsten Antworten ausgegeben. Doch wer seine Inhalte strukturiert ausgibt, hat gute Chancen in die SERPs zu kommen.
  • Usability ist ein Garant für den SEO Erfolg. Eine Seite ohne nutzerfreundliche Funktionalitäten wird mit Sicherheit vom User nicht wieder besucht, egal wie informativ die Seite gestrickt war. Dementsprechend ist es wichtig, die Optik in den Fokus zu setzen, wichtige CTAs in den sichtbaren Bereich (above the folder) zu positionieren und allgemein auf eine fehlerfreie, schnell ladende Seite zu achten.