München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

SEO Offpage Freelancer – Linkbuilding Beratung aus München

Auf der Suche nach einem Experte im Bereich Offpage? Dann endet hier die Suche. Danke meiner langjährigen Expertise in diesem Bereich weiß ich genau, welche Strategien und Qualitätskriterien nötig sind, damit die Seiten den nötigen Push für die Rankings erhalten. Backlinkaufbau ist ein langfristiger Prozess, lässt sich nicht innerhalb von einigen Wochen kurzfristig abhandeln und erfordert ein Höchstmaß an Geduld. Als SEO Freelancer zeige ich Ihnen Wege und Optionen auf, den Offpage bzw. Linkbuilding Prozess zu verbessern.

Was versteht man unter SEO Offpage?

Einer der Hauptbereiche der Suchmaschinenoptimierung ist der Offpage bzw. der Linkaufbau Bereich . Bei SEO Offpage geht es um den gezielten Push von Rankings mithilfe von externen Links von fremden Seiten. Es gibt über 200 Rankingfaktoren und dabei spielen Backlinks und Content die zwei hauptsächlichen Rankingfaktoren. Backlinkaufbau ist keine triviale Angelegenheit, da gute Strategien und Kreativität für die Generierung von Backlinks wichtig sind. In den frühen SEO-Zeiten vor den Penguin Updates war der Backlinkaufbau beschränkt auf reziproke Linktauschkooperationen, Artikeltausch mit gegenseitiger Verlinkung, Linkkauf in Massen, Verlinkung mit Money Keywords, Spammails in Kommentaren, Foren oder über Bookmarklinkaufbau, Webkataloge und vielen weiteren unseriösen Linkangeboten („1000 Links für 5 Euro“ Angebote).

Das ist heute nicht mehr die Regel – zumindest nicht mehr in der großen Einheitsmasse. Kommentare mit sinnvollen Beiträgen sind natürlich immer gern gesehen und generieren auch Aufmerksamkeit und Traffic. Und nicht alle Foren sind gleich böse. Reziproke Verlinkungen sind ebenfalls nicht automatisch schlecht, sondern im natürlichen Kontext zu analysieren. Seite A kann Seite B empfehlen. Da ist die Wahrscheinlichkeit auch nicht gering, dass B auch aufmerksam wird und den Lesern Seite A empfiehlt.

Wie baut man im Offpage Backlinks auf?

Die Möglichkeiten des Linkbuildings sind heute vielfältig und es gibt unendlich viele Möglichkeiten und so viele interessante Quelle im Internet, die wertvolle Tipps geben. Um Backlinks zu generieren gibt es unter andere folgende Möglichkeiten. Ein Linkaufbau Manager braucht das nötige Maß an Disziplin, Geduld und kreativen Strategien.

Content Marketing

Content Marketing als Teildisziplin der Planung, Erstellung und Seeden eines gut aufbereiteten Content Inhalts. Das kann ein informativer Artikel sein, eine Widget-Anwendung, ein Video, eine schöne Infografik und viele weitere Elemente. Doch bedenkt, dass Content Marketing nicht zwangsweise für das Generieren von Backlinks gedacht ist, sondern die Aufmerksamkeit erst erhöhen muss. Dieser Content sollte auch nicht versteckt sein. Content Seeding erhöht die Aufmerksamkeit.

Empfehlung anderer Seiten

Schreibe über andere und verlinke auf die Seiten. Empfehlungen im Internet sind häufig vorzufinden und sehr natürlich, wenn man dafür nicht bezahlt wird, sondern freiwillig macht. Ich verweise in jedem privaten Blog Post auf andere Seiten, weil sie mir persönlich gut gefallen. Durch Empfehlungen habe ich mitunter auch ohne Backlinks generiert. Darunter sind auch mal Pingbacks, auch Links aus dem Content, Quellverweise, Erwähnungen, Linklisten. Auch ein Facebook- und Social Media Post kann Traffic generieren und Blogger aufmerksam machen. Scheut euch deshalb nicht, nach außen zu verlinken und auch die verlinkten Seiten zu informieren.

Gastartikel von Experten

Im Zeitalter der E-A-T Updates sind künstliche Texte, die auf die Schnelle in 2-3 Tagen von fremden Textern einer Textagentur verfasst werden, nicht immer das Wahre. Das erlebe ich, wenn Redakteure von Magazinen mich fragen, wer der Textautor eigentlich ist und ich mich wohl kaum als Experte für Fräsmaschinen bezeichnen kann. Hier muss der Experte bei Gastartikeln ins Spiel gebracht werden. Wenn ich über Online Marketing schreibe, bin ich voll in meinem Element. Gibt es eine Person, die sich mit Standreisen in Vietnam auskennt, muss diese Person ins Spiel gebracht werden. Gibt es beim Kunden eine Person, die sich in ihrem Bereich auskennt, kann diese Person als Experte ihr Wissen im Gastartikel zur Verfügung stellen.

Auf informative Ratgeberseiten in Shops aufmerksam machen

Haben Blogs, Magazine, Newsseiten die Wahl, würden sie mit hoher Wahrscheinlich eher auf informative Seiten verlinken als auf Produktseiten mit Preisen und „Kaufen“ Buttons. Eine informative Ratgeberseite hat für die Kunden mehrere Vorteile. Zum einen kann das Keyword Set um weitere Rankings erweitert werden und zum anderen erhält man dadurch eher Backlinks. Und eine Verlinkung auf den Blog kann übergreifend enorme Vorteile für die Seite haben, wenn wichtige Schlüsselseiten ebenfalls intern verlinkt sind. Das ist mitunter einer der Gründe, warum Kundenseiten des Öfteren auch Blogbereiche integrieren. Somit wird zusätzlich Traffic generiert. Bringt Beispieltexte, bringt Nachweise für eure Schreibqualität und überzeugt die Webmaster von dem Mehrwert.

Online PR für News

Schreibt regelmäßig Newsartikel und setzt sie in den Presseverteiler. PR Maßnahmen erhöhen die Bekanntheit, interessante Stories werden geshared, große Redaktionen werden darauf aufmerksam.

Branchenverzeichnisse für lokale Dienstleistungen nutzen

Örtliche Dienstleistungen könnt ihr in großen Branchenverzeichnissen festhalten. Nutzt auch Google My Business, Bing Places, nutzt Yelp und sorgt für Bewertungen (bei passenden Kunden). Natürlich sind die Möglichkeit unendlich groß und darüber könnte man Bücher schreiben. Doch ich möchte euch dafür sensibilisieren, dass diese Formen des Linkbuildings möglich sind und es sich lohnt, im Team Ideen zu sammeln, die für einen nachhaltigen Linkaufbau nötig sind.

Welche Linkarten sind für das Linkbuilding von Relevanz?

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Linkarten. Hier sind mal die wichtigsten aufgelistet, die für SEOs von hoher Bedeutung sind. Das ist nur eine kleine Auswahl an Möglichkeiten im Offpage. Tatsächlich gibt es je nach Kontext und Themenumfeld unzählige Optionen, die ein wenig strategisches Denken mit Fokus auf den Nutzerwert erfordern. 

Links aus dem Content

Verweise aus Artikeln, Blogbeiträgen, News und ähnlichen Posts auf hochwertigen Seiten sind Gold wert und unverzichtbar.

Links durch Kommentare

Obwohl die Links in der Regel auf Nofollow gesetzt sind, gehören nützliche Kommentare auf starken Seiten zum natürlichen Linkmix.

Branchenverzeichnisse

Im Hinblick auf lokale Dienstleistungen sind hochwertige Branchenbücher für die Auffindbarkeit sowie für das Ranking nicht zu vernachlässigen.

Querverlinkungen

Querverweise von A nach B sind keine Seltenheit mehr und durchaus natürlich, auch wenn die Black Hat Vergangenheit mit reziproken Linktauschgeschäften von früher immer noch im Kopf herumschwirrt.

Forenlinks verfassen

Sinnvolle Beiträge mit nicht werbelastigen Inhalten sind eine große Herausforderung und können Traffic generieren.

Backlinks in Listen

Viele große Autoritätsseiten verweisen freiwillig auf andere Linkquellen und Verweise, die zum Themencluster passen.

Broken Links anpassen

Auf vielen Seiten kann es vorkommen, dass externe Links aus verschiedensten Gründen nicht mehr funktionieren. Wäre eine passendere Seite relevant?

Infografik erstellen

Die Einbettung von aufwändig erstellten Infografiken sorgt für Aufmerksamkeit und Traffic. Dafür müssten die passenden Seiten recherchiert werden.

Wie zeitaufwändig ist der Aufbau von Backlinks?

Orientiert man sich an den Konditionen bei Advertorial-Links, die an sich regelkonform aufgebaut und vergleicht sie mit dem Aufwand zur Recherche, Kontaktakquise, der Contenterstellung und der sauberen Pflege bei gleichzeitigem Monitoring der Linkqualität – dann sind 4 Stunden dafür realistisch. Geht man weg vom Kauf von Advertorials hin zur Content Marketing Strategie, um kostenlos Backlinks zu generieren, kann ein einziger Link deutlich länger dauern (insbesondere bei Seiten von allerhöchster Qualitätsstufe und hohem Traffic). Selbst wenn Seiten kostenlose Gastartikelplätze anbieten, liegt der Arbeitsaufwand trotzdem bei rund 3 Stunden oder mehr. Allein die Vorarbeit mit der Recherche, die Kontaktakquise,  der anschließende Linkbuilding Prozess mit der Contentoptimierung und die anschließende Pflege mit den Reports nimmt diese Zeit in Anspruch. Um das grob in Zahlen mal zu veranschaulichen:

  • generierter Link aus dem Content heraus beansprucht pro Link c.a. 4- 10 Stunden (mit Ausreißern nach oben und nach unten & abhängig von der Qualität und vom Vorgehen mit der Linkaufbaustrategie)
  • Quicklinks aus Foren, Quickverweisen und Kommentaren dauern nicht so lang. Allerdings ist eine saubere Pflege von natürlichen Profilen fürs Linkbuilding wichtig. Diese Links gehören zum natürlichen Linkprofil dazu. Als grober Schätzer kann man 1 Link in 2 Stunden dieser Art erwarten.
  • Branchenverzeichnisse gehören ebenfalls zu den Fleißaufgaben, die an sich auf die Schnelle editiert werden. Allerdings muss hier berücksichtigt werden, dass die Qualität auf verschiedenen Portalen sehr schwankt und genaue Analysen vorab gemacht und die Seiten gefiltert werden.
  • Ca. 30 potentielle Quellen lassen sich durch effektive Analysen ausfindig machen, die für Kooperationen in Frage kommen. Zeitaufwand liegt bei ca. 2-3 Stunden.
 

Tools für den Backlinkaufbau

Zu meinen Favoriten im Linkbuilding gehören folgende Tools in der Reihenfolge:

Beratung vom SEO Offpage Manager aus München

Ihr habt Fragen zum Bereich SEO Offpage und wollt Tipps, wie Ihr effizient Backlinks aufbauen wollt? Dann kontaktiert mich einfach unter dem Kontaktformular oder direkt auf dangkhoa@khoa-nguyen.de. Als langjähriger Experte im Bereich Offpage unterstütze ich euch auf strategischer Ebene und stehe Ihnen beratend zur Seite.

Bestehen noch Fragen? Hinterlassen Sie mir doch einfach eine Nachricht oder nehmen mit mir über das Kontaktformular Kontakt auf.

Online Marketing & SEO Freelancer Khoa Nguyen

Khoa Nguyen

Online Marketing Freelancer

Mit Passion, Leidenschaft und Herzblut brenne ich für die Welt des digitalen Marketings.

SEO Offpage & Linkbuilding FAQ

Das ist fast schon eine Fangfrage. Anhand eines einzelnen Links kann eine signifikante Korrelation zur Rankingentwicklung nicht hergestellt werden. Und selbst Google kann diese Frage nicht beantworten. Wenn ich eine Portion Schnitzel esse, kann ich ebenfalls nicht messen, wie wie stark mein Muskelwachstum am nächsten Tag sein wird. Was aber genau gemessen werden kann, ist die Entwicklung über die Zeit durch ein natürliches Linkprofil mit einem gesundem Mix an verschiedenen Linkarten. Darunter können starke Artikellinks sein, Forenlinks, einige Kommentare, Branchenbücher oder Linkempfehlungen aus Listen. Der Erfolg der Backlinkarbeit ist abhängig von der Natürlichkeit der Empfehlungen. 

Bei der SEO Offpage Optimierung gibt es mehrere kostenpflichtige Tools, die bei der Arbeit sehr nützlich sein können. Hier sind meine Top-Empfehlungen:

  • Linkresearchtools – geeignet für ein großes Offpage Team in einer Agentur
  • ahrefs.com – große Datenbasis mit aktuellen Datensätzen
  • semrush.com – sehr praktisches Tools mit einer Gap Analyse, leichter Bedienbarkeit und Backlink Audit
  • contentbird.io – sehr nützliches Tools zur Linkverwaltung, Planung & Akquise
  • moz.com – mit guter Linkprofilanalyse im SEO Modul

Jedes Unternehmen und jede Agentur arbeitet mit verschiedenen KPIs und Kennzahlen zum jeweils genutzten Tool. Hier ist mal eine grobe Übersicht, welche Kennzahlen u.a. interessant wären:

  • Domainpop
  • Sichtbarkeitswerte der jeweiligen Tools
  • Power & Trustwerte (vgl. Linkresearchtools)
  • kalkulierter Traffic der Domain
  • Anzahl der Top-10 Rankings

Linkbuilding ist sehr zeitintensiv und lässt sich nicht mit einigen wenigen Stunden im Monat managen, wenn Optimierung auf Dauer erfolgreich sein kann. Gerade bei Content Marketing Strategien mit Fokus auf das Generieren von Backlinks kann das Verhältnis von aufgewendeter Zeit und Ertrag (in der Zahl der Links) wenig effizient sein. Ich empfehle bei Kundenprojekten keine Garantien zur möglichen Anzahl aufgebauter Links zu geben. 

Was viele dabei vergessen: Networking in der SEO Szene ist von enormer Bedeutung! Denn Links sind nach wie vor Empfehlungen von anderen Webmastern. Gute Inhalte bleiben unsichtbar und unverlinkt, wenn die Personen dahinter unbekannt sind.

Linkaufbau ist sehr zeitintensiv und sollte vorab gut eingeplant werden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die reine Arbeitszeit von 8 Stunden und mehr auf jeden Fall sehr realistisch sind, wenn qualitativ hochwertige Links in Form von Contentlinks neben Quicklinks wie Foren, Kommentaren, Linklisten aufgebaut werden. Unter Umständen kommen noch Kostenaufwände in Form von Advertorials, wofür ebenfalls Kosten einkalkuliert werden müssten.