München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

Geotagging SEO

Lerne hier, was Geotagging allgemein ist, welche Arten es gibt und warum sie in der Suchmaschinenoptimierung auch eine bedeutsame Rolle spielt.

Was ist Geotagging?

Als Geotagging wird die Verknüpfung von geografischen Koordinaten zu Medien wie Fotos und Videos bezeichnet. Grundvoraussetzung für das Geotagging auf mobilen Geräten mit Kamerafunktion sind GPS-Daten.

Auf Smartphones können beispielsweise bei aktivierten GPS-Signalen mit Standortfreigabe für Anwendungen wie Google Maps auf diese Weise die Medien dem genauen Standort zugeführt werden. Auf diese Weise lassen sich Medien dem genauen Standort ohne großen Zeitaufwand automatisch zuordnen. Auch auf Videos sind über GPS-fähige Geräte genaue Standorte zu einem Zeitpunkt der Aufnahme getaggt, was beispielswiese zur zusätzlichen Optimierung für YouTube SEO vorteilhaft ist.

Welche Arten von Geotagging gibt es?

Beim Geotagging unterscheidet man verschiedene Arten:

Beim direkten Geotagging werden die Koordinaten in die Exif Daten direkt bei der Aufnahme des Bildes oder des Videos automatisch hinzugefügt.  Exchangeable Image File Format (kurz Exif) enthalten technische Daten zu den Medien wie Dateiname, Größe der Datei, Kameraangaben und bei verknüpfter Standortfreigabe auch die genaue Adresse mit Postleitzahl, Stadt und Land. So müssen geschossene Fotos nicht alle nachträglich mit großem Aufwand editiert werden.

Beim indirekten Geotagging werden die Daten nicht direkt in die Kamera importiert, sondern werden nachträglich verknüpft. Dafür erfolgt eine Synchronisation der aufgenommenen Fotos mit den Daten eines Geräts, das zu bestimmten Zeitpunkten die GPS-Daten aufzeichnet. Auch die Anwendung einer Geo Tracker App, um Routen über GPS präzise und akkuschonend aufzuzeichnen, kann sehr praktisch sein. Eine manuelle Geotagging Anreicherung über eine Software reichert somit die benötigten Informationen an. Beim indirekten Geotagging gibt es somit eine Vielzahl an alternativen Optionen.

Warum ist Geotagging in der Suchmaschinenoptimierung relevant?

Bei der Suchmaschine Google bestehen die SERPs inzwischen nicht nur aus klassischen Suchergebnissen, sondern aus einer breiten Fülle an unterschiedlichsten Darstellungen wie YouTube Videos und deren hervorgehobene Sprungmarkenlinks. Google My Business Fotos mit verknüpften Koordinatendaten können die Interaktion für das lokale Business zusätzlich pushen und die Ergänzung von Fotos und Videos zu den jeweiligen Kategorien wie Innenansichten oder Außenaufnahmen wird der Account nochmal mit sehenswertem Content befüllt.

Geotagging ist auch für YouTube SEO eine spannende Herausforderung.

  • Unternehmensvideos aus verschiedenen Perspektiven zur jeweiligen Lokalität erhöht die Neugierde von potenziellen Neukunden und Partnern.
  • In der Reisebranche können spannende Videos von bereits besuchen Orte dank Geotagging noch sehenswertere Suchergebnisse mit YouTube Videos im organischen Bereich zusätzlichen Traffic im Angesicht der starken Konkurrenz erzeugen.
  • Lokale Geschäfte, die ihr Google My Business Profil sowie ihre Webseite mit Medien versehen ,die Geo-Koordinaten versehen sind, können die Aufmerksam der Besucher noch stärker auf sich lenken. Indirekte Effekte sind gute Bewertungen und authentische Rezensionen.

Die Möglichkeiten mit Geotagging sind dementsprechend groß. Allerdings sollte nicht davon ausgegangen werden, dass damit allein der große Erfolg in der Suchmaschinenoptimierung sich einstellt. Es ist vielmehr eine weitere interessante Option zur Verbesserung des eigenen Geschäfts.

Bestehen noch Fragen? Hinterlasse mir doch einfach eine Nachricht oder nimm mit mir über das Kontaktformular Kontakt auf. Ich helfe dir mit meinem Expertenwissen. 

    Online Marketing & SEO Freelancer Khoa Nguyen aus München

    Khoa Nguyen

    Online Marketing Experte aus München

    5/5

    5,0 von 5 

    16 Bewertungen auf provenexpert.com

    error: Content is protected !!