München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

Sistrix Tool – Funktionen & Möglichkeiten

Sistrix gehört in Deutschland zu den meistgenutzten Tools in der Suchmaschinenoptimierung und bietet auch in den Bereichen Ads, Social & Marketplace interessante Einblicke, die für operative Handlungsempfehlungen bei Online Marketing Prozessen hilfreich sind. Hier ist eine Auswahl der wichtigsten Funktionen.

Was ist Sistrix?

Sistrix ist ein umfangreiches Online Marketing Tool besteht aus den Modulen

  • SEO
  • Links
  • Optimizer
  • Ads
  • Social Marketplace

Für die Suchmaschinenoptimierung ist hierbei das Modul SEO besonders hervorzuheben. Damit lassen sich unter anderem Sichtbarkeitsentwicklungen, Keyword Analysen, Einsichten in die Struktur sowie Wettbewerbsanalysen schnell und unkompliziert durchführen. Neben der Auflistung der interessantesten Keywords auf der Übersichtsseite wird vor allem der Sichtbarkeitswert als Kurve sowie als aktueller Wert für die Performance für den aktuellen Statuscheck in den Blickpunkt gesetzt. Die Daten sind länderspezifisch und können aus 30 Ländern individuelle gemessen werden. Zudem können individuelle Berichte und dank API gewünschte Daten z.B. in Google Sheets Tabellen extrahieren.

Was kostet Sistrix?

Die Module SEO, Links, Optimizer, Ads & Social kosten jeweils 100 Euro pro Monat. Marketplace ist als Betaversion kostenlos (Stand 23.05.2020). Bei Kombination der Module können ab dem dritten Modul Kosten eingespart werden: 275 Euro für drei Module, 350 Euro für vier Module und 400 Euro bei Nutzung der fünf kostenpflichtigen Module. Bei allen Modulen können unbegrenzte Analysen und Funktionsmöglichkeiten zu den aktivierten Modulen

SEO-Funktionen bei Sistrix

Sistrix ist vor allem als Online Marketing Tool für die Suchmaschinenoptimierung bekannt. Hier sind einige ausgewählte Bereiche, die für die alltägliche Arbeit genutzt wird.

Sichtbarkeitsindex

Der Sistrix Sichtbarkeitsindex wird auf der Basis eines Keyword-Sets von 250000 Keywords genutzt. Der Sichtbarkeitswert berücksichtigt dabei verschiedene Werte wie die Position bei Google, das von Suchvolumina und Wettbewerbsstärke einzeln bewertet wird. Je sichtbarer eine Domain für die attraktiven Keywords ist, desto höher kann die Sichtbarkeitskurve steigen.

Sistrix bewertet die Sichtbarkeit dabei zwischen Desktop und mobiler Version. Dabei können verschiedene Domains miteinander verglichen werden und aktuelle Google Updates und Entwicklungen gegenübergestellt und analysiert werden.

Sichtbarkeit Domain Sistrix

Innerhalb der Domain können dabei verschiedene Verzeichnisse oder einzelne URLs bei den Sichtbarkeitswerten geprüft werden.

 

Keywords analysieren

Sistrix hat mehrere Bereiche, um die Keywords zu analysieren. Auf der Überblicksseite sieht man schon die allgemeine der Top-Keywords, die einen großen Einfluss auf die Sichtbarkeit haben. Geht man noch mal tiefer in die Analyse rein, erhält man zu allen wichtigen Keywords die Positionen. Dabei sortiert Sistrix die Werte schon im Hinblick auf Suchvolumen und Wettbewerb. Mithilfe der Filter können bestimmte Keywords rausgefiltert werden, z.B. Schwellen Keywords auf Platz 11-15 mit hohem Suchvolumen oder Keywords, die bestimmte Begriffe beinhalten.

Keywordanalyse Sistrix

Für ganzheitliche Analysen sind auch Rankingverteilungen interessant. So können nach Update klare Muster identifiziert werden, ob z.B. der Anteil der Top 10 Rankings deutlich gesunken oder gestiegen ist und auf diese Weise lassen sich Handlungsempfehlungen ableiten.

Verzeichnisse in der Struktur prüfen

Bei großen Seiten möchte man die Entwicklung der jeweiligen Kategorien oder Verzeichnisse genau im Auge behalten. Hier kann Sistrix zu verschiedenen Bereichen den Sichtbarkeitswert ermitteln und die historische Entwicklung sowie die Anzahl der Top Keywords ermitteln. Gerade wenn es darum geht, operative Maßnahmen bei speziellen Unterseiten zu prüfen, spielt diese Analyse eine bedeutsame Rolle in der Suchmaschinenoptimierung.

Sichtbarkeit Verzeichnisse

 

Suchintention analysieren

Sistrix kann zu verschiedenen Keywords & Keyword Kombinationen gute Insights zur Suchintention der User angeben. Unterscheidet man zwischen den Intentionen Know (komplexere Themeninhalte), Simple Know (Infos zu einfachen Wissens-Abfragen), Visit (Fokus auf lokales Geschäft), Webseite (Such nach bestimmter URL), Do (Handlungsaktion wie Kauf, Download). Mit diesem Wissen kann die Content-Optimierung dementsprechend auf die Schlüsselbegriffe und Phrasen optimiert werden.

Suchintention Sistrix

Was ist bei Sistrix kostenlos möglich?

In einer kleineren, schlanken Version können unter https://app.sistrix.com/de/visibility-index der Sichtbarkeitsindex für die gewünschte Domain in 30 verschiedenen Sprachen analysiert werden. Dort können täglich 25 Abfragen gemacht werden.

Unter https://app.sistrix.com/de/check-page-speed kann zudem der Page Speed einer Seite geprüft werden. Hier kann es sein, dass bei kleineren Seiten womöglich keine Daten vorhanden sind.

Und das dritte kostenlose Tool bei Sistrix bildet die Entwicklung der Sichtbarkeit nach einem Update ab. Unter https://app.sistrix.com/de/google-updates kann somit im Groben ermittelt werden, inwiefern eine Domain vom Update profitiert oder verloren hat.

Was bedeutet ein niedriger Sichtbarkeitsindex bei Sistrix

Der Sichtbarkeitswert basiert auf Daten von 250000 Keywords. E-Commerce Seiten, die sehr viele Unterseiten generieren und auf spezielle Keywords ausgerichtet sind, können dabei sehr hohe Sichtbarkeiten erreichen. Auch bei News-Seiten, die einen gewissen Brand haben, sind sehr hohe Sichtbarkeiten im zweistelligen oder dreistelligen Bereich keine Seltenheit.

Eine Seite mit kaum oder wenig Sichtbarkeit muss aber nicht zwangsweise schlecht sein. Gerade bei B2B Bereichen mit speziellen Nischenthemen können Keyword Kombinationen mit Suchvolumina von rund 10 durchaus attraktiv sein, wenn von der überschaubaren Anzahl an Klicks schon einige wenige in einen Abschluss in Form eines Auftrags münden, der möglicherweise vom Umsatz her viel höher ausfällt als etwa ein T-Shirt mit hohem Suchvolumina.

Als Bezugsgrößen sollten Wettbewerber herangezogen werden und auf der Basis der gegebenen Daten die Seiten optimiert werden.

error: Content is protected !!