München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

DeepL Übersetzer

DeepL gehört zu den präzisesten Übersetzern der Welt und tagtäglich nutzen Millionen von Menschen das Tool, um Sätze, Wörter oder ganze Dokumente zu übersetzen. Erfahre hier, welche Möglichkeiten ergeben und welche Bedeutung das Tool auch im Online-Marketing hat.

DeepL kannst du hier im folgenden Button direkt öffnen und nutzen.

Was ist DeepL?

DeepL bietet unter https://www.deepl.com/ eine Plattform für die maschinelle Übersetzung für 29 Sprachen (Stand November 2022) und steht seit 2017 den Usern zur Verfügung. Das Tool ist ein Dienst der DeepL SE mit Sitz in Köln und wurde von Jarosław Kutyłowski gegründet. Mit dem Online-Übersetzer kannst du neben der manuellen Eingabe von Wörtern oder Sätzen auch Dokumente wie PDF-Dateien, Word-Dokumente oder PowerPoint Folien für die automatische Übersetzung hochladen, die dann übersetzt werden.

Screen ©deepl.com

Hier ist eine Auswahl der Funktionen in der Übersicht:

  • Automatische Spracherkennungen
  • Hochladen von Dokumenten
  • Übersetzen von ganzen Webseiten mit „DeepL für Chrome“
  • Übersetzung auf mehreren Geräten
  • Übersetzen von E-Mail in der Pro-Version
  • Übersetzen beim Chatten (Pro-Version)
  • Sprachaufnahmen mit mobilen Apps übersetzen

Wieviel kostet DeepL?

Für Übersetzungen im überschaubaren Rahmen ist der Dienstkostenlos. So können 3 Dokumentübersetzungen ohne Bearbeitung, Daten mit einer Maximalgröße von 5MB und 1 Glossar mit bis zu 10 Einträgen neben simplen Übersetzungen mit maximal 5000 Zeichen genutzt werden. Für höhere Ansprüche mit deutlich mehr Übersetzungen gibt es drei weitere kostenpflichtige Optionen mit Starter, Advanced und Ultimate. Je nachdem, ob User die jährliche oder monatliche Abrechnung wählen, unterscheiden sich die Preise. Für die jährliche Abrechnung fallen die Preise zwischen 7,49 Euro und 49,99 Euro an.

DeepL und seine Bedeutung im Online-Marketing

Gerade im Online-Business kann eine internationale Ausrichtung mithilfe eines Übersetzers eine kostensparende Angelegenheit sein. Kämpfte man bei Google noch mit der Korrektheit der übersetzten Sätze und Dokumente in anderen Sprachen, setzt der Üebrsetzer laut den Infos hier auf Wikipedia auf neuronale Netze, die mit frei verfügbaren Übersetzungen trainiert werden.

Eine sprachlich korrekte Ausdrucksweise und geringe Fehlertoleranz spielen heutzutage bei internationalen Webpräsenzen eine wichtige Rolle, um die eigenen Produkte und Dienstleistungen.

In der Suchmaschinenoptimierung können Webseiteninhalte mit vielen Ausdrucks- und Grammatikfehlern sowie unlogischen Satzbildungen das Vertrauen der User in die Seite nachhaltig schaden und auch bei Suchmaschinen wie Google oder Bing können fehlerhafte Seiten Nachteile in der Rankingplatzierung mit sich bringen.

Vorteile in Sachen Datenschutz

Das Tool entspricht den Anforderungen der höchsten Sicherheitsmaßnahmen. Hierbei werden alle Dokumente direkt nach der Übersetzung gelöscht und werden nirgendwo abgespeichert. Sensible Daten werden durch zuverlässige Engs-zu-Ende Verschlüsselungen geschützt.

Mögliche Schwächen

Im Vergleich zu Google Translate kommt der Translator mit einer deutlich geringeren Anzahl an Übersetzungen aus und bietet nur im eingeschränkten Maß die Möglichkeiten der professionellen Übersetzungen mit einer maximalen Datenspeicherzahl und einer bestimmten Anzahl an Dokumenten, während Google Translate komplett kostenlos ist.

error: Content is protected !!