München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

SEM Suchmaschinenmarketing

Digitales Marketing umfasst eine Fülle an verschiedensten Kanälen. Des Öfteren fällt auch der Begriff des Suchmaschinenmarketings, der einen Teilbereich des Online-Marketings darstellt und in der Praxis hierzulande vor allem auf die Traffic Generierung über die Google Suchmaschine fokussiert ist. Lerne hier den Begriff SEM kennen, welche Bedeutung er im Online-Marketing hat und wie er in der Praxis angewendet wird.

Was ist SEM?

SEM ist die Abkürzung für Suchmaschinenmarketing mit dem englischen Begriff Search Engine Marketing und besteht in seiner groben Struktur aus den Bereichen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA). Bezogen auf die Suchergebnisse über Google werden somit alle Bereiche berücksichtigt, die dazu führen, den User auf ein bestimmtes Suchergebnis zu lenken.

SEM wird nicht selten fälschlicherweise ausschließlich mit SEA in Verbindung gebracht. Schließlich fallen die Steuerung Marketingbudgets sowie die Überwachung von Kampagnen in die Hände von erfahrenen Fachkräften. Ein SEM-Manager ist aber übergreifend für beide Bereichen verantwortlich und steuert im Idealfall beide Kanäle.

Was ist SEO?

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, mit geeigneten Maßnahmen den organischen Traffic für relevante Suchbegriffe zu erhöhen. Suchmaschinenoptimierung besteht im Kern aus den Bereichen Technik, Content und OffPage Optimierung. Ein passender Strategiemix sorgt nachhaltig für Zugriffe auf den zu optimierenden Seiten.

Anders als bei SEA wird für jeden Klick auf die Seite kein Geld gezahlt. Mit guten Rankings können auf diese Weise somit kostenfreie Klicks generiert werden und langfristig Werbeausgaben minimiert werden. Aber auch bei der Suchmaschinenoptimierung wird Geld investiert, damit die Seiten stetig weiterwachsen. In der Suchmaschinenoptimierung arbeiten Agenturen, FreelancerBerater, Spezialisten und sogar Teams aus anderen Fachbereichen mit Überschneidungspunkten in SEO. 

Was ist SEA?

SEA ist die Abkürzung für Search Engine Advertising. SEA ist einer der zentralen Bestandteile des digitalen Marketings und bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zur bezahlten Traffic Generierung. In der Praxis gehört Google Ads zu den hauptsächlichen Kanälen, um gezielt Traffic für die Seite einzukaufen. Neben klassischen Textanzeigen spielen auch Displaywerbungen, YouTube Werbungen, Shopping Anzeigen und spezielle Ads-Formate in Verknüpfung mit anderen Google Produkten wie Apps oder Google My Business wichtige Rollen.

In SEA wird die Effizienz von Kampagnen anhand relevanter Metriken in Relation mit den Ausgaben verglichen. Ziel ist es, zum vorgegebenen Budget das Maximum herauszuholen. Dafür gibt es je nach Zielsetzung verschiedene Strategien.

SEO-SEA Synergien im Marketingmix

Obwohl SEO und SEA zwei unterschiedliche Online-Marketingkanäle sind, sind sie eng miteinander verknüpft. Bei einer SEO-SEA Analyse werden nicht nur die Schwächen der jeweiligen Kanäle unter die Lupe genommen, sondern auch die Best-Practices im Idealfall auch in den anderen Bereich übertragen. Auffällige Suchanfragen zu bestimmten Keywords können ein Hinweis sein, dass man seinen Fokus in der Suchmaschinenoptimierung auf thematisch relevante Bereiche legt.

Auffällige hohe Klickraten bei organischen Suchergebnissen liefern Hinweise, welche Anzeigenformate unter Umständen interessant sind. Und vermisste Potenziale in SEO aufgrund von schlechter rankenden Unterseiten können durch SEA ausgeglichen werden.

SEO Glossar für Einsteiger

Du möchtest mehr zu Themen Wie Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenwerbung erfahren und dich weiterbilden?

Lerne die Begriffe im Glossar kennen

Quick Knowledge zu verschiedenen Fachbegriffen erhältst du hier im Überblick.
Click Here
error: Content is protected !!