München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

Voice Search für SEO

In den Suchmaschinentrends wurden bei den großen Themen immer wieder das Thema Voice Search des Öfteren erwähnt und gar als Trend in der Suchmaschinenoptimierung angesehen. In diesem Beitrag stelle ich euch Voice Search mal und sag euch, welche Bedeutung Voice Search in der Suchmaschinenoptimierung hat.

Was versteht man unter Voice

Voice Search bezieht sich auf eine technische Gegebenheit bei gängigen Suchmaschinen, die es Benutzern ermöglicht, eine Suchanfrage mündlich über ein Gerät zu stellen, anstatt sie manuell zu tippen. Es verwendet Spracherkennungssoftware und -algorithmen, um die gesprochene Sprache in geschriebenen Text umzuwandeln und dann eine Suchanfrage auf Basis dieser Texte zu generieren. So kann bei Google statt der manuellen Eingabe das Mikrofon eingeschaltet werden und Suchphrasen eingegeben werden.

Screen ©google.com

Die Technologie funktioniert durch die Verwendung von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz, um die Stimme des Benutzers zu erkennen und sie in einen Text zu konvertieren, der dann als Suchanfrage verwendet wird. Die Software nutzt komplexe Spracherkennungsalgorithmen, um das gesprochene Wort zu transkribieren und dann mit einem umfangreichen Vokabular abzugleichen, um die Bedeutung der Anfrage zu verstehen.

Diese Technologie wird heute in vielen verschiedenen Geräten wie Smartphones, Laptops, Tablets und Smart Speakern verwendet, um eine nahtlose und einfache Benutzererfahrung zu bieten. Es ermöglicht Benutzern, schnell und einfach Informationen zu finden, ohne eine Tastatur oder ein Touchpad verwenden zu müssen, was besonders praktisch ist, wenn man unterwegs ist oder die Hände beschäftigt sind.

Suchmaschinenoptimierung für Voice Search

Im Kern bleiben die Bereiche der Suchmaschinenoptimierung die gleichen. Für den Suchmaschinenoptimierer kommen aber einige weitere Disziplinen hinzu, die für SEO berücksichtigt werden müssten.

  1. Conversational Keywords verwenden: Voice Search-Abfragen sind in der Regel länger und natürlicher als Textsuchanfragen. Daher sollten Sie auf Ihrer Website eine natürliche Sprache verwenden und lange Schwanz-Keywords und Phrasen integrieren, die auf eine Konversation hinweisen. Verwenden Sie Keyword-Phrasen, die Fragen wie “wie”, “was”, “wo”, “wer” und “warum” beantworten. Auf die Webseiteninhalte übertragen sollten Abschnitte passend auf die Intention ausgerichtet werden. Fragen sollten in Abschnitt klar, präzise und ohne große Abschweifungen behandelt werden.
  2. Optimiert eure Website für Featured Snippets: Voice Search-Abfragen beziehen sich unter anderem auf Featured Snippets, da sie schnelle und genaue Antworten auf Fragen bieten. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte auf Ihrer Website im Idealfall in einem Snippet-Format organisiert sind oder gut formatiert dargestellt werden.
  3. Optimiert eure Website für lokale Suche: Ein Großteil der Voice Search-Abfragen ist auf lokale Suchanfragen ausgerichtet. Optimiert eure Website daher für lokale Suchanfragen, wo Adresse, Öffnungszeiten, Kontaktnummern und Bewertungen auf Ihrer Website hervorgehoben sind.
  4. Verbessert die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website: Stellt sicher, dass die Website mobilfreundlich ist, schnelle Ladezeiten hat und eine einfache Navigation aufweist. Da Voice Search hauptsächlich auf mobilen Geräten verwendet wird, ist es wichtig, dass die Website auf Mobilgeräten gut funktioniert.
  5. Richtet euch bei eurem Webauftritt an den Suchintentionen: Die User suchen entweder eine Info, wollen auf die Schnelle eine kurze Antwort haben, den Weg zu einer Location suchen oder sich ein bestimmtes Lied anhören. Für all diese Intentionen gibt es verschiedenste Formate von Inhalte, die ausgespielt werden. Dementsprechend sollte die Suchmaschinenoptimierung nicht nur innerhalb der Seite, sondern auf relevanten Plattformen wie Google Buisness, Podcast Seiten oder externe Portale mit hohem Trust sich niederspiegeln.

Die Bedeutung von Voice Search in SEO

Voice Search wird zunehmend wichtiger für SEO, da immer mehr Benutzer diese Technologie nutzen, um online zu suchen. In der Tat, schätzungsweise über die Hälfte der Haushalte werden voraussichtlich bis 2022 Voice Search-Technologie besitzen. Aus SEO-Sicht ist es wichtig, die Website auf die Sprachsuche zu optimieren, da Voice Search in der Regel eine andere Art von Suchanfrage verwendet als eine Textsuche.

Voice Search-Abfragen neigen dazu, natürlicher und in Frageform zu sein, wodurch sich der Fokus auf den Inhalt von Website-Informationen verschiebt. Unternehmen, die ihre Website nicht auf Voice Search optimieren, riskieren, bei diesen Suchanfragen nicht gefunden zu werden und damit wichtigen Traffic zu verlieren.

Darüber hinaus beeinflusst die zunehmende Nutzung von Voice Search auch die Art und Weise, wie Google und andere Suchmaschinen die Ergebnisse anzeigen und bewerten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Unternehmen ihre SEO-Strategien anpassen, um den Veränderungen im Suchverhalten und der Suchtechnologie gerecht zu werden.

Insgesamt kann Voice Search ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung sein, und Unternehmen sollten darauf achten, ihre Websites auf diese Technologie zu optimieren, um ihre Sichtbarkeit und Reichweite im Internet zu erhöhen.

Weitere Quellen und Verweise:

https://en.wikipedia.org/wiki/Voice_search

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.prometheusinteractive.voice_launcher&hl=gsw&gl=US&pli=1