München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

Kategorie: Case Study

Contentbär Contest 2021 – just for fun

Es gibt auf seo-vergleich.de wieder einen interessanten SEO-Contest. Normalerweise interessiere ich mich nicht für solche Competitions, da ich meinen Fokus voll auf meinen Kunden und den Eigenprojekten (mehr als 12) lege. Der letzte Contest, den wir damals im Team auch gewannen, war auch sehr bemerkenswert. Denn da wurde ordentlich Gas gegeben. Sowohl die Ideen als auch die…
Weiterlesen

Case Study Online Marketing Strategie für Gastronomie

Zu den größten Mysterien im Bereich Suchmaschinenoptimierung gehört meiner Meinung nach immer noch der Local-SEO Bereich. Manchmal denke ich, dass man eigentlich nur das Google My Business Profil mit Text und allem drumherum befüllt, schöne Branchenverzeichnis Links aufbaut, mit Markups die Seiten verknüpft und schon ist das Ding durch. Nach diesem Kunden muss ich sagen, dass hier…
Weiterlesen

WordPress Webdesign Case Study: my-travelworld.de

Im regelmäßigen Abstand stelle ich mal aus den verschiedenen Channels einige Kundenprojekte vor, die entweder abgeschlossen sind oder die als langfristige Projekte weiter von mir betreut werden. So erhaltet ihr einen guten Eindruck, wie ich generell so arbeite und worauf ich Wert lege. In diesem Beitrag geht’s es in den Bereich WordPress Webdesign. Obwohl ich kein Programmierer…
Weiterlesen

SEO Case Study – Aaronn Electronic

Bei einer Auswahl meiner Kunden präsentiere ich euch in Zukunft gern Case Studies. Dabei achte ich möglichst darauf, dass bestimmte Online Marketing Channels gesondert unter die Lupe genommen werden. So erhaltet ihr ein Feingefühl dafür, wie ich generell arbeite und worauf ich Wert bei einer nachhaltigen SEO-Optimierung lege. Mit Aaronn Electronic betreue ich einen Kunden…
Weiterlesen

Case Study: Blog muenchen-sehen.de

Als ich meinen persönlichen Blog München sehen hier unter https://www.muenchen-sehen.de/ mal aufgesetzt habe, haben mich viele Leute gefragt, was ich mit der Seite eigentlich vorhabe. Schließlich verkaufte ich keine Produkte, betrieb keinen Affiliate Projekt und war auch nicht wirklich scharf darauf, Gastartikelplätze für Agenturen zu verkaufen. Der Grund ist hierfür sehr simpel: es ist einfach…
Weiterlesen