München, Deutschland
(+49) 0176 80220822
info@khoa-nguyen.de

Featured Snippets für Position 0 – so geht’s

Featured Snippets

Die organischen Suchergebnisse verändern sich bei Google fortlaufend. Längst reicht es nicht nur aus, den ersten Rang bei den Suchergebnissen zu erreichen. Wer die SERPs dominieren will und das Maximum aus der Klickrate herausholen will, kommt nicht drum herum, auch die anderen Bereiche in den SERPs in Augenschein zu nehmen. Featured Snippets gehören zu den Elementen, die besonders ins Auge gefasst werden. Denn Sie stehen an oberster Position im sichtbarsten Bereich. Doch wie kommt man da rein und kann man das überhaupt beeinflussen? Dieser Artikel dreht sich um den Sonnenplatz auf Position 0.

Was sind Featured Snippets?

Hervorgehobene Snippets sind als Resultate eines hervorragend geschriebenen Inhalts anzusehen und nicht als Teil eines geplanten Prozesses, um die Klickraten zu beeinflussen. Featured Snippets kann man deswegen nicht garantieren oder planen, da selbst bei bestens recherchierten und gut optimierten Inhalten die Suchmaschinen letztendlich selbstständig bestimmen, was als relevant betrachtet wird. Auch wichtig zu wissen: nur organisch gut platzierte Inhalte auf der ersten Seite (idealerweise auf Platz 1 bis 3) haben gute Chancen, als Featured Snippets ausgespielt zu werden.

Featured Snippets aufbauen – so gehts

Um zu prüfen, ob Featured Snippets bei einigen Schlüsselbegriffen und Keywordkombinationen sinnvoll sind, empfehle ich euch auf der Basis von Konkurrenzanalysen deren Featured Snippets zu analysieren und darauf aufbauend verbesserte Inhalte oder neue Content-Idee durch ähnliche Begriffe in diesem Themenspektrum zu behandeln.

Damit ihr ein wenig Feingefühl dafür entwickelt, welche Formen von Content unter Umständen interessant sind, habe ich mal aus eigenen Hobbyprojekten einige Beispiele mal herausgepickt. Ihr werdet schnell sehen, dass eine langweilige, neutrale Lexikonsprache nicht zwingen erforderlich sind.

Beispiel 1: Allgemeine Information um beliebte Frage

Auf die Frage, wieviele Kalorien man beim Halbmarathon verbraucht, wird ein Teil des Abschnitts herausgefiltert und in die Featured Snippets eingebaut. Schaut man sich die anderen Suchergebnisse an, wird diese Frage bei anderen Seiten nicht gezielt für die jeweilige Distanz verfasst. Weicht man auf die Marathondistanz aus, erhält man ein anderes Featured Snippet einer anderen Seite mit ähnlich strukturiertem Inhalt und Daten. Die Nutzung von Konjunktiven ist kein Hindernis für ein Featured Snippet.

Featured Snippet Kalorienverbrennung

Beispiel 2: Subjektive Listung berühmter Breakdancer

Dieser Inhalt kommt sonst nirgendwo vor und spiegelt die persönliche Vorliebe des Texters im Hinblick auf die einflussreichsten Persönlichkeiten der Breakdance Szene. Dabei ist die Liste keinesfalls in einem gesonderten Ranking, sondern ist anhand von Brainstorming und auch mit Blick auf das Wirken der B-Boys gelistet und diese Auflistung kommt gut an, weil sie sonst nirgendwo auf anderen Seiten zu sehen ist. Die Auflistung wurde aus dem Inhaltsverzeichnis übernommen. Eine gute, logisch aufgebaute Strukturierung der Abschnitte kann einen Einfluss auf die Featured Snippets haben.

Beispiel 3: Bestenliste & Empfehlungen

Die klassische Bestenliste mit Empfehlungen ist immer ein Klassiker bei den Featured Snippets. Die User wollen sich vor dem Kauf inspirieren lassen, vergleichen Produkte und da kann es schon mal nützlich sein, wenn man schon für sich eine eigene Vorauswahl getroffen hat. Gute Inhalte zu schreiben ist die eine Geschichte. Sie aber so zu strukturieren und zu formatieren, dass sie von Google als relevant und hochwertig betrachtet wird, ist eine andere Herausforderung. Dieser Abschnitt ist ebenfalls ein Resultat aus der eigenen Recherche.

Welche Arten von Featured Snippets gibt es?

Was ist bei der Content Optimierung zu beachten?

Beim Verfassen von neuen Inhalten, ist die Textintention nicht starr auf ein bestimmtes Bedürfnis ausgerichtet. Eine holistische Content Struktur kann dabei einen informativen Part enthalten. Im anderen Bereich kann aber auch eine Anleitung stehen. Für Top-Rankings solltet ihr vorab eine saubere Struktur überlegen und die Phrasen und Begriffe sinnvoll integrieren.

Sehr hilfreich kann es sein, wenn ihr eurem Content eine gewisse Struktur verleiht und Abschnitte (maximal 300 Wörter) mit sinnvollen Zwischenüberschriften untergliedert. Ich setze bei meinen bisherigen Texten sehr starken Fokus auf ein logisch aufgebautes Inhaltsverzeichnis und klar voneinander abgetrennte Abschnitte, die im Inhalt und im Aufbau nachvollziehbar sind.

Eine saubere Keyword-Recherche ist das A und O

Bevor ihr euch vornimmt, die Podestplätze in den Google Rankings zu stürmen, sollte eine Keyword-Analyse durchgeführt werden, in der wichtige Begriffe sowie Suchphrasen enthalten sind. Blickt dabei auf die Suchphrasen und Fragen, die häufig eingegeben werden. Stehen die Keywords, könnt ihr euch daran orientieren und entweder einen neuen Text schreiben, der einzigartig ist oder ihn in bestehende Texte integrieren.

Keyword Potenziale nutzen

Bei Featured Snippets kann man sich daran orientieren, was andere User zum jeweils gewünschten Suchbegriff verfasst haben. Schaut dabei nicht nur auf die Suchbegriffe mit hohem Suchvolumen. Gerade bei Nischenkeywords und typischen Long Term Begriffen mit eher geringerem Suchvolumina gibt es Spielraum für inhaltliche Optimierungen. So kann ein Nebenkeyword oder ein ergänzender Suchbegriff die Chance erhöhen, in die oberen SERPs zu kommen.

Keywordrecherche Sistrix

©Screen Sistrix

Habt ihr schon Top-Platzierung, grabt weiter und nehmt weitere ähnliche Suchbegriffe ins Visiert, die ihr mit gezielter Content-Optimierung weiter pushen könnt. Gibt es dafür schon hervorgehobene Snippets. Kann man man die Begriffe weiter optimieren?

Schreibt einen einzigartigen Text

Ich habe bei manchen top-platzierten Texten mehrere Tage daran gesessen und fühlte mich wie ein Buchautor, der nach Inspirationen suchte. Dafür habe ich Tabellen, Fotos, Daten, Zahlen und aufwändige Recherchen betrieben. Das war zwar nicht vorrangig für ein hervorgehobenes Snippet, sondern eher für den sichtbaren Bereich. Doch die Mühe wurde mit Platz 1 Rankings belohnt für die Affiliate Projekte belohnt. Und sowas kann eher selten im schnelllebigen Leben einer Online Marketing Agentur durchgeführt werden.

 

Bestehen noch Fragen? Hinterlasse mir doch einfach eine Nachricht oder nimm mit mir über das Kontaktformular Kontakt auf. Ich helfe dir mit meinem Expertenwissen. 

    Online Marketing & SEO Freelancer Khoa Nguyen aus München

    Khoa Nguyen

    Online Marketing Freelancer

    Mit Passion, Leidenschaft und Herzblut brenne ich als SEO Experte für die Welt des digitalen Marketings und sorge mit der SEO Optimierung für nachhaltigen Erfolg bei Kunden.

    Freibadstraße 9, 81543 München

    Tel.: +(49)0176  802 208 22

    E-Mail: info[at]khoa-nguyen.de

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.